unterstützt durch

Zentrumsüberbauung Sarnen

Projektwettbewerb

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Das approximative Investitionsvolumen wurde mit rund 25 Millionen Franken, bei rund 8'500 Quadratmetern Geschossfläche und einem umbauten Volumen von rund 27'000 Kubikmetern errechnet. Der Berechnung wurden eine differenzierte Nutzung der Flächen von Wohnen, Büro- und Gewerbe sowie eine öffentliche Nutzung zugrunde gelegt.
Die Auftraggeberin sieht vor, dem aus dem Projektwettbewerb hervorgehenden Planungsteam folgende Leistungen (58.5%) verbindlich zu übertragen:
- Überarbeitung Wettbewerbsprojekt
- Ausarbeitung des Quartierplans
- Bauprojekt und Detailstudien
- Bewilligungsverfahren
- Ausschreibungspläne
- Ausführungspläne
- Gestalterische Leistungen (Ausführungsphase)
- Dokumentation über das Bauwerk
Es wird mit einer Projektdauer von ca. drei bis fünf Jahren gerechnet.



Eckdaten

Ort
Sarnen
Kanton
Obwalden
Auftraggeber (Auslober)
Kanton Obwalden | Bau- und Raumentwicklungsedepartement | Hoch- und Tiefbauamt | Abteilung Hochbau und Energie
Baukategorie nach SIA102
Wohnen, Industrie und Gewerbe, Handel und Verwaltung
Art der Aufgabe
Neubau
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektwettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Selektives Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Architektur
Weitere Fachgebiete
Landschaftsarchitektur
Weitere optionale Fachgebiete
Verkehrsplanung, Wasserbau, Architekturshistoriker, Tragwerk
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
www.simap.ch

Termine

09.09.16
Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen
29.09.16
Anmeldung
21.04.17
Abgabe der Wettbewerbsbeiträge
05.05.17
Abgabe des Modells
21.12.17
Jurybericht

Resultat

1. Rang
1. Preis (CHF 24000)
«Schifflände»
Teamname
Christian Saleweski & Simon Kretz Architekten GmbH
Architektur
Christian Saleweski & Simon Kretz Architekten GmbH
2. Rang
2. Preis (CHF 20000)
«3 Gärten»
Teamname
huggenbergerfries Architekten AG
Architektur
Huggenbergerfries Architekten AG ETH SIA BSA
Landschaftsarchitektur
Manoa Landschaftsarchitekten GmbH

Architekturshistoriker
Christoph Schläppi Architekturhistoriker
Tragwerk

2. Rang
2. Preis (CHF 17000)
«Don Peppone»
Teamname
Lorenz Architekten Basel
Architektur
Lorenz Architekten GmbH
Landschaftsarchitektur
Westpol Landschaftsarchitekten GmbH
4. Rang
4. Preis (CHF 17000)
«Tilia»
Teamname
Seilerlinhart Architekten AG
Architektur
Seilerlinhart Architekten AG
Landschaftsarchitektur
Vogt Landschaftsarchitekten AG
ohne Rang
5. Preis (CHF 16000)
«Gassenplatz»
Teamname
Sik WTP Gmbh
Architektur
Sik WTP GmbH
Landschaftsarchitektur
w+s Landschaftsarchitekten AG
ohne Rang
5. Preis (CHF 16000)
«Ensemblage»
Teamname
ARGE Helsinki Zürich Office und Krayer Architektur
Architektur
ARGE Helsinki Zürich Office GmbH | Krayer Architektur GmbH
Landschaftsarchitektur
Cadrage Landschaftsarchitekten GmbH
ohne Rang
5. Preis (CHF 16000)
«LauretanAa»
Teamname
Patrik Linggi Architekten AG
Architektur
Patrik Linggi Architekten AG
Landschaftsarchitektur
Martin Klauser Landschaftsarchitekt HTL BSLA

Verkehrsplanung
mrs partner ag
Wasserbau
Staubli, Kurath & Partner AG
Architekturshistoriker

Tragwerk
ZPF Ingenieure AG
ohne Rang
5. Preis (CHF 16000)
«AnDerAa»
Teamname
ARGE Mirlo Urbano und Studio Brühlmann Loetscher Buson
Architektur
ARGE Mirlo Urbano | Studio Brühlmann Loetscher Buson
Landschaftsarchitektur
Lorenz Eugster Landschaftsarchitektur und Städtebau GmbH
 

Jurymitglieder

Fachleute
Franz Bucher
Phillipp Kunz
Daniel Lengacher
Ulrike Sturm
Martina Voser