Ersatzneubau Wohnsiedlung Seminarstrasse

Projektwettbewerb

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Den quartiersprägenden Aspekten der bestehenden Bebauungsmuster und verbindenden Freiraumstrukturen war grosse Beachtung zu schenken. Auch soll sich die Siedlung unter Berücksichtigung der hohen Lärmimmissionen entlang der Rötelstrasse städtebaulich und architektonisch gut ins Quartier einfügen. Die Anzahl Parkplätze war auf das gesetzliche Minimum zu beschränken.
In der neuen Wohnsiedlung sollen mindestens 85 2- bis 5-Zimmer-Wohnungen sowie zumietbare Zimmer, Büros / Ateliers, ein Gemeinschaftsraum und ein Doppelkindergarten angeboten werden.
Die Grünräume waren vielfältig und mit grossen Bäumen unter Berücksichtigung der verschiedenen Nutzungsbedür fnisse zu gestalten. Eine Privatisierung der Siedlungsaussenräume war im Grundsatz jedoch nicht erwünscht. Schliesslich war ein bewusster Umgang mit dem Gehölzbestand gefordert, wobei die peripher wachsende Lebensbaumgruppe und das Scheinzypressenpaar zu erhalten waren. Das Erhalten der Rotbuche war zu prüfen.



Eckdaten

Ort
Zürich
Kanton
Zürich
Auftraggeber (Auslober)
Stadt Zürich | Amt für Hochbauten
Bauherrschaft
Baugenossenschaft Vrenelisgärtli
Baukategorie nach SIA102
Wohnen
Art der Aufgabe
Neubau
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektwettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Selektives Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Architektur
Weitere Fachgebiete
Landschaftsarchitektur
Weitere optionale Fachgebiete
Bauleitung / Baumanagement, Haustechnik
Regionale Einschränkung
Land

Termine

27.04.18
Datum Publikation
22.05.18
Abgabe Bewerbung Präqualifikation
06.07.18
Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen
27.07.18
Einreichung der Fragen
10.08.18
Beantwortung der Fragen
09.10.18
Abgabe der Pläne
23.10.18
Abgabe des Modells
24.01.19
Jurybericht

Resultat

1. Rang
1. Preis (CHF 35000)
TOKEH
Teamname
Baumann Roserens Architekten AG
Architektur
Baumann Roserens Architekten AG
Landschaftsarchitektur
Laboratorium KLG
Bauleitung / Baumanagement
Laternser Waser GmbH - Baumanagement
2. Rang
2. Preis (CHF 30000)
HARRY AND THE ALCHEMISTS
Teamname
Studio Trachsler Hoffmann
Architektur
Studio Trachsler Hoffmann
Landschaftsarchitektur
Bernhard Zingler Landscape Projects

Bauleitung / Baumanagement
Caretta + Weidmann Baumanagement AG
Haustechnik
Waldhauser + Hermann AG
3. Rang
3. Preis (CHF 20000)
VERENA
Teamname
Fiederling Habersang Architekten und Lorenz Eugster Landschaftsarchitekten
Architektur
Fiederling Habersang Architekten und Lorenz Eugster Landschaftsarchitekten
Landschaftsarchitektur
Lorenz Eugster Landschaftsarchitektur und Städtebau GmbH
 

Jurymitglieder

Fachleute
Jeremy Hoskyn, Amt für Hochbauten (Vorsitz)
Christine Enzmann, Amt für Städtebau (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Anne Kaestle, Architektin (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Armon Semadeni, Architekt (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Liliane Haltmeier, Architektin (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Rita Illien, Landschaftsarchitektin (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Sachverständige
David Müller, Präsident Baukommission, BG Vrenelisgärtli (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Thomas Kamber, Vizepräsident BG Vrenelisgärtli (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Ruth Sánchez, Vorstandsmitglied BG Vrenelisgärtli (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Nicole Schwyzer, Genossenschafterin BG Vrenelisgärtli (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Christian Höchli, Genossenschafter BG Vrenelisgärtli (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)