unterstützt durch

Stefansviertel, Zürich

Projektwettbewerb

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Auf dem Grundstück der heutigen Stefanskirche entsteht das zukünftige «Stefansviertel», welches Raum für diverse Nutzungen bietet und eine grosse Ausstrahlung ins Quartier Hirzenbach hat. Um ein Projekt für den Neubau des Stefansviertels zu erlangen, wird ein selektiver Projektwettbewerb durchgeführt.
Mit dem Projektwettbewerb werden Vorschläge für eine multifunktionale Baute gesucht, welche die Gemeinschaft ins Zentrum stellt und Raum für Begegnung schafft. Die Kirchgemeinde manifestiert sich im neuen Bau und strahlt durch ihn ins Quartier hinaus. «Gastfreundliche Heimat für ein inspiriertes Hirzenbach.» Der Slogan ist Programm.
Das Stefansviertel mit seinem naturnahen Freiraum ist öffentlicher Ort für Alltagsaktivitäten von Spielen bis Arbeiten. Ebenso ist es Zuhause und Lebensraum der Kirchgemeinde und der Bewohnerschaft des Stefansviertels. Klar erkennbar als Kirche zeugt das Stefansviertel von zeitgenössischer Spiritualität und tief verbundener Gemeinschaft unter Menschen und mit Gott.
Gesucht für diese Aufgaben werden Planungsteams, die sich gerne im Spannungsfeld von öffentlich, gemeinschaftlich, privat bewegen und bereit sind, einen kooperativen Planungs- und Bauprozess mit der Auftraggeberin zu durchlaufen.



Eckdaten

Ort
Zürich
Kanton
Zürich
Auftraggeber (Auslober)
Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Zürich-Hirzenbach
Verfahrensbegleitendes Büro
Planwerkstadt AG
Baukategorie nach SIA102
Kultus
Art der Aufgabe
Neubau
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektwettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Selektives Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Architektur
Weitere Fachgebiete
Akustik, Bauingenieurwesen, Bauleitung / Baumanagement, Bauphysik, Elektroingenieur, HLKK-Ingenieur, Haustechnik, Landschaftsarchitektur, Sanitäringenieur
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
www.simap.ch

Termine

01.07.20
Abgabe der Wettbewerbsbeiträge
08.07.20
Abgabe des Modells
10.12.20
Datum Publikation
29.01.21
Anmeldung

Jurymitglieder

Fachleute
Dan Schürch, Dipl. Architekt FH, REG A, BSA, SIA, Zürich (Vorsitz)
Roger Biscioni, Dipl. Architekt FH, SIA, Winterthur (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Luca Deon, Dipl. Architekt ETH, BSA, SIA, Luzern (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Rita Illien, Dipl. Landschaftsarchitektin HTL, BSLA, SIA, Züric (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Sachverständige
Matthias Käser, Kirchgemeinde Zürich Hirzenbach, Mitglied Kirchenpflege (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Rahel Gassmann, Kirchgemeinde Zürich Hirzenbach, aktives Mitglied (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Stefanie Girsberger, Kirchgemeinde Zürich Hirzenbach, Arbeitsgruppe Nutzungskonzept Stefansviertel (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Experten
Marcel Grob, Kirchgemeinde Hirzenbach, Nutzungskonzept (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Clara Jörger, Tiefbauamt Stadt Zürich, Strassenraum (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Cornelia Casanova, TGS Bauökonomen AG, Kostenplanung (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Patrick Ernst, brücker+ernst gmbh, Nachhaltigkei (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Martin Lachmann, applied acoustics GmbH, Akustik (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Christian Beck, Gossweiler Ingenieure AG, Brandschutz (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Elena Ackermann, Planwerkstadt AG, Baurecht und Koordination Vorprüfung (Expertin/Experte mit beratender Stimme)