Singapur Kanzlei - Gesamtsanierung und Erweiterung

Projektwettbewerb

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Gegenstand des Projektwettbewerbs ist die Gesamtsanierung und Erweiterung der Kanzlei der Schweizer Botschaft im Stadtstaat Singapur. Gesucht werden architektonisch hochstehende Entwürfe, welche die Schweiz in angemessener Weise repräsentieren, eine zeitgemässe, flexible, hochwertige und multifunktionale Arbeitsplatzgestaltung erlauben, die den künftigen Veränderungen des Nutzers Rechnungen tragen. Gleichzeitig sind die Grundsätze des nachhaltigen Bauens (umweltfreundlich und ressourcenschonend) umzusetzen. Auf das vorzufindende tropische Klima ist besonders Rücksicht zu nehmen (Sonnen- und Regenschutz, Bepflanzung, Materialisierung und Licht). Die Aussenraumgestaltung soll schlüssige Lösungen für die Zugänge und die Personenströme aufzeigen. Das Raumprogramm sieht eine Nutzfläche von 580 m2 vor und enthält 30 Arbeitsplätze.



Eckdaten

Ort
Singapur
Auftraggeber (Auslober)
Bundesamt für Bauten und Logistik BBL | Bereich Bauten - Projektmanagement
Bauherrschaft
Bundesamt für Bauten und Logistik BBL | Bereich Bauten - Projektmanagement
Verfahrensbegleitendes Büro
Baukontext GmbH
Baukategorie nach SIA102
Wohnen, Handel und Verwaltung
Art der Aufgabe
Erweiterung, Sanierung
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektwettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch, English, Français, Italiano
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Architektur
Weitere optionale Fachgebiete
Bauingenieurwesen, Haustechnik, Holzbauingenieur, Landschaftsarchitektur, Beratung
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
www.simap.ch

Termine

03.09.18
Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen
10.12.18
Abgabe der Pläne
17.12.18
Abgabe des Modells
22.02.19
Jurybericht

Resultat

1. Rang
1. Preis (CHF 40000)
FLAMINGO
Teamname
Berrel Berrel Kräutler AG
Architektur
Berrel Berrel Kräutler AG
Bauingenieurwesen
Mario Rinke Bauingenieur
Haustechnik
Patrick Weber
Landschaftsarchitektur
ASP Landschaftsarchitekten AG
2. Rang
2. Preis (CHF 32000)
PAVILLON BLANC
Teamname
bernath+widmer Architekten AG
Architektur
bernath+widmer
Holzbauingenieur
Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG
3. Rang
3. Preis (CHF 20000)
l'ombrière
Teamname
RAHBARAN HÜRZELER ARCHITEKTEN GmbH
Architektur
Rahbaran Hürzeler Architekten GmbH
4. Rang
4. Preis (CHF 15000)
CONOPEUM
Teamname
Aerne Architect & Associates Co. Ltd
Architektur
Aerne Architect & Associates Co. Ltd
Beratung
Leopold Dostal
5. Rang
5. Preis (CHF 8000)
PAYS IMAGINAIRE
Teamname
Jonas Epper Architects
Architektur
Jonas Epper Architects
Beratung
Conor Horgan
 

Jurymitglieder

Fachleute
Hanspeter Winkler, Architekt ETH, BBL Leiter PM, Bern (Vorsitz)
Jodok Brunner, Architekt ETH, BBL Leiter PMAL, Bern (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Simon Hartmann, Architekt ETH BSA, HHF Architekten, Basel (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Mia Hägg, Architektin, Dipl. arch Chalmers / FAS SIA OTIA, Locarno, Paris (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Milica Topalovic, Architektin ETHZ, Asst. Prof. für Territoriale Planung, Zürich (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Sachverständige
Jacques Pitteloud, Direktor EDA-DR, Bern (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Marianne Jenni, Chefin Immobilien EDA, Bern (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Cristina Martino, BBL IM PFM, Bern (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Experten
Fabrice Filliez, Missionschef in Singapur (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Sophie Romanens, Immobilien EDA, Bern (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Bruno Wegmüller, Kostenexperte, E'xact Kostenplanung AG, Worb (Expertin/Experte mit beratender Stimme)