unterstützt durch

Schulhaus Langwiesen Sanierung und Erweiterung

Projektwettbewerb

Wettbewerbsprogramm
Dokumente
Anmeldung
Mehr...

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Die Schulanlage Langwiesen wurde 1971-1973, während des Baubooms der Nachkriegszeit, durch den Architekt Willy Heusser in Zusammenarbeit mit dem Landschaftsarchitekten Ernst Meili, erstellt. Eine grosszyklische Erneuerung und Gesamtinstandsetzung der Anlage für die kommenden 30 Jahre und die Erweiterung mit fehlenden Schulräumen stehen bevor.

Die Schule, welche sich mit ihren Aussenräumen im kommunalen Inventar der schutzwürdigen Bauten der Stadt Winterthur befindet, soll gesamtsaniert und in ihrer Kapazität von heute 18 auf 21 Primarklassen und zwei anstelle von einem Kindergarten plus schulergänzender Betreuung ausgebaut werden. Zusätzlich soll statt der zwei Einfachturnhallen zukünftig eine Dreifachturnhalle zur Verfügung stehen.



Eckdaten

Ort
Winterthur
Kanton
Zürich
Auftraggeber (Auslober)
Stadt Winterthur | Departement Bau | Amt für Städtebau
Baukategorie nach SIA102
Unterricht, Bildung und Forschung
Art der Aufgabe
Erweiterung, Sanierung
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektwettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Architektur
Weitere Fachgebiete
Landschaftsarchitektur
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
Stadt Winterthur, Amt für Städtebau (Hg.): Programm Schulhaus Langwiesen Sanierung und Erweiterung. Winterthur 2021.

Termine

07.01.22
Datum Publikation
07.01.22
Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen
24.01.22
Anmeldung
14.02.22
Einreichung der Fragen
04.03.22
Beantwortung der Fragen
09.05.22
Abgabe der Wettbewerbsbeiträge
16.05.22
Abgabe des Modells

Jurymitglieder

Fachleute
Jens Andersen, Stadtbaumeister, Stadt Winterthur (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Peter Ess, Architekt (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Sebastian Lippok, Architekt (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Maria Viñé, Landschaftsarchitektin (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Konstanze Domhardt, Leiterin Denkmalpflege, Stadt Winterthur (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Michael Boogmann, Teamleiter Hochbau, Stadt Winterthur (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Sachverständige
Christa Meier, Stadträtin, Vorsteherin Departement Bau (Vorsitz)
Jürg Altwegg, Stadtrat, Vorsteher Departement Schule und Sport (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Beate Raible, Abteilungsleiterin Schulbauten, Stadt Winterthur (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Dave Mischler, Bereichsleiter Sport, Stadt Winterthur (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Urs Borer, Leiter Zentrale Dienste, Stadt Winterthur (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Experten
Peter Frischknecht, PBK, Kosten (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Jörg Lamster, Studio Durable, Nachhaltigkeit (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Philipp Karg, Landschaftsarchitekt, Stadtgrün, Winterthur (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
René Schürmann, Präsident Kreisschulpflege Wülflingen (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Brigitte Frech, Schulleiterin Primarschule Langwiesen (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Marcel A. Brügger, Dipl. Masch. Ing. HTL, Lärmbeurteilung (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Heinz Wiher, Leiter Fachstelle Energie, Winterthur (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Benjamin Stadler, Bauinspektor, Winterthur (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Johannes Mörsch, Leiter Feuerpolizei, Winterthur (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Daniel Huwiler, Hochbau, Projektleiter Haustechnik, Winterthur (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Vanessa Joos, Projektleiterin Hochbau (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Wettbewerbsprogramm
Dokumente
Anmeldung
Mehr...