unterstützt durch

Seepolizei und Schifffahrtskontrolle, Sanierung und Erweiterung Bürogebäude

Projektwettbewerb

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Mit der Thesenkonkurrenz werden Architekturbüros gesucht, die in der Lage sind, qualitativ hochstehende Lösungsvorschläge für architektonische Fragen zu erarbeiten und umzusetzen. Sie sollten anhand eines Lösungsvorschlages für die architektonische Gestaltung und das Baumanagement des neuen Bürogeb.udes durch ihre Kompetenz oder ihr Potenzial überzeugen. Aufgrund des Zugangs zur Aufgabe soll ein Architekturbüro ausgewählt werden.



Eckdaten

Ort
Kreuzlingen
Kanton
Thurgau
Auftraggeber (Auslober)
Kanton Thurgau | Departement für Bau und Umwelt | Hochbauamt
Verfahrensbegleitendes Büro
Rietmann Raum- & Projektentwicklung
Baukategorie nach SIA102
Handel und Verwaltung, Justiz und Polizei
Art der Aufgabe
Erweiterung, Sanierung
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektwettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Nein
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Architektur
Weitere Fachgebiete
Bauleitung / Baumanagement
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
www.simap.ch

Termine

22.05.20
Datum Publikation
12.06.20
Anmeldung
21.08.20
Abgabe der Wettbewerbsbeiträge

Jurymitglieder

Fachleute
Erol Doguoglu, Dipl. Architekt ETH SIA, Kantonsbaumeister Kanton Thurgau (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Ron Edelaar, Dipl. Architekt ETH, Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Sachverständige
Jürg Zingg, lic. iur. RA, Kommandant Kantonspolizei Thurgau (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Andreas Gachnang, Kantonspolizei Thurgau, Chef Zentrale Dienste (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Roland Ledergerber, Leiter Projekte, Stv. Kantonsbaumeister Kanton Thurga (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Experten
Michael Hofmann, Kantonales Hochbauamt Thurgau, Bereichsleiter Investitionen (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Patricia Pomés Jiménez, Kantonales Hochbauamt Thurgau, Projektleiterin (Expertin/Experte mit beratender Stimme)