Schweizer Botschaft mit Residenz in Addis Abeba, Äthiopien

Projektwettbewerb

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Zu planen ist ein Botschaftsgebäude mit Residenz für die Eidgenossenschaft. Es wird grossen Wert auf die präzise Umsetzung des Raumprogramms gelegt. Dabei sollte das zu entwickelnde Konzept hinsichtlich der Anordnung der verschiedenen Funktionseinheiten mit ihren zu differenzierenden Publikumsverkehrströmen unter Sicherheits- und Repräsentationsgesichtspunkten eine optimale Lösung aufzeigen.
Die Verbindung zum Stadtzentrum erfolgt über die nach Norden führende Hauptachse Jimma Road, die östlich an das Grundstück angebunden ist. Das Projekt soll auf den parkähnlichen Charakter des Terrains und seiner Umgebung reagieren. Es befinden sich fünf erhaltenswerte Bäume auf dem Wettbewerbsperimeter.



Eckdaten

Ort
Addis Abeba
Auftraggeber (Auslober)
Bundesamt für Bauten und Logistik BBL | Bereich Bauten - Projektmanagement
Bauherrschaft
Bundesamt für Bauten und Logistik BBL | Bereich Bauten - Projektmanagement
Baukategorie nach SIA102
Handel und Verwaltung
Art der Aufgabe
Neubau
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektwettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch, English, Français, Italiano
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Architektur
Weitere optionale Fachgebiete
Bauingenieurwesen, Bauphysik, Haustechnik, Landschaftsarchitektur, Städtebau
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
www.simap.ch

Termine

02.07.18
Datum Publikation
17.09.18
Anmeldung
08.10.18
Abgabe der Wettbewerbsbeiträge
22.10.18
Abgabe des Modells
21.12.18
Jurybericht

Resultat

1. Rang
1. Preis (CHF 33000)
THE FLAG INCIDENT
Teamname
ARGE Bühler Hartmann GmbH und Leibundgut Architekten GmbH
Architektur
ARGE Bühler Hartmann GmbH | Leibundgut Architekten GmbH
Landschaftsarchitektur
GOLDRAND GmbH
2. Rang
2. Preis (CHF 26000)
PLLARADI
Teamname
Studio Cornel Staeheli & Lisa Grübel
Architektur
ARGE Studio Cornel Staeheli | Lisa Grübel
Bauingenieurwesen
Felix Hilgert
Bauphysik
Basler & Hofmann AG
Landschaftsarchitektur
Claudia Wolfensberger Landschaftsarchitektur
3. Rang
3. Preis (CHF 20000)
zafi
Teamname
Studio BoA GmbH
Architektur
Studio BoA GmbH
4. Rang
4. Preis (CHF 15000)
BARTSI MEDER
Teamname
Hiru-atelier
Architektur
HIRU Atelier d’architectures
5. Rang
5. Preis (CHF 12000)
Mereti
Teamname
Buchner Bründler Architekten AG
Architektur
Buchner Bründler Architekten AG
6. Rang
6. Preis (CHF 10000)
ALFRED
Teamname
kit architects eth sia gmbh
Architektur
kit - architects eth sia gmbh
Bauingenieurwesen
Schnetzer Puskas Ingenieure AG
Haustechnik
Waldhauser + Hermann AG
Landschaftsarchitektur
atelier tp tijssen, preller landschaftsarchitekten
Städtebau
Sascha Delz
7. Rang
7. Preis (CHF 6000)
Flora
Teamname
Ken Architekten BSA AG
Architektur
Ken Architekten BSA AG
ohne Rang
Ankauf (CHF 8000)
PA[A]RTERRE
Teamname
Rauber & Rieder
Architektur
Rauber & Rieder
 

Jurymitglieder

Fachleute
Hanspeter Winkler, Architekt ETH/SIA, BBL (Vorsitz)
Jodok Brunner, Architekt ETH, BBL (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Christian Maeder, Architekt ETH/SIA BSA, ro.ma. Architekten Luzern (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Daniel Niggli, Architekt ETH/SIA BSA, EM2N Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Tanya Zein, Architektin EPFL/SIA BSA, FAZ Architectes, Genf (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Sachverständige
Jacques Pitteloud, Direktor EDA-DR (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Melanie Bartosik, BBL, PFM PPE (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Marianne Jenni, Chefin Immobilien EDA (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Experten
Daniel Hunn, Botschafter in Addis Abeba (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Werner Abplanalp, 2ap Bauökonomie (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Markus Gasser, EDA Immobilien (Expertin/Experte mit beratender Stimme)