unterstützt durch

Schulanlage Leimbach

Projektwettbewerb

Wettbewerbsprogramm
Dokumente
Anmeldung
Mehr...

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Der Ersatzneubau der Primarschule Leimbach soll 18 Klassenzimmer, 2 Kindergärten, eine Mensa einschliesslich Betreuungsinfrastruktur, eine Pestalozzi-Bibliothek sowie einen Sportbereich mit einer Doppelsporthalle, einem Kraft- und Gymnastikraum aufnehmen. Zusätzlich sind in der Schulanlage Räume für das Musikschulkonversatorium Zürich intergeriert.



Eckdaten

Ort
Zürich
Kanton
Zürich
Auftraggeber (Auslober)
Stadt Zürich | Hochbaudepartement | Amt für Hochbauten
Bauherrschaft
Stadt Zürich | Hochbaudepartement | Immobilien Stadt Zürich
Baukategorie nach SIA102
Unterricht, Bildung und Forschung
Art der Aufgabe
Neubau
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektwettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Architektur
Weitere Fachgebiete
Landschaftsarchitektur
Weitere optionale Fachgebiete
Bauingenieurwesen
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
www.simap.ch

Termine

16.07.21
Datum Publikation
27.08.21
Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen
09.09.21
Einreichung der Fragen
27.09.21
Beantwortung der Fragen
25.11.21
Abgabe der Wettbewerbsbeiträge
09.12.21
Abgabe des Modells

Jurymitglieder

Fachleute
Jeremy Hoskyn, Amt für Hochbauten (Vorsitz)
Rahel Lämmler, Amt für Städtebau
Thomas Pulver, Architekt
Katrin Schubiger, Architektin
Brigitte Nyffenegger, Landschaftsarchitektin
Manuel Burkhardt, Architekt (ist Ersatz)
Sachverständige
Jacqueline Peter, Präsidentin Kreisschulbehörde Uto
Marcel Handler, Schulamt Stadt Zürich
Jennifer Dreyer, Immobilien Stadt Zürich
Benjamin Leimgruber, Immobilien Stadt Zürich
Stephan Fischer, Quartiervertretung Leimbach (ist Ersatz)
Wettbewerbsprogramm
Dokumente
Anmeldung
Mehr...