unterstützt durch

Arealentwicklung Buchen, Speicher

Projektwettbewerb

Wettbewerbsprogramm
Dokumente
Anmeldung
Mehr...

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Die Gemeinde Speicher plant die Sanierung und Erweiterung der Schulbauten und der Turnhalle im Bereich des Areals Buchen. Ziel der Gemeinde ist eine zeitgemässe Modernisierung und Überholung des Bestandes. Zudem sollen zusätzlicher räumlicher Kapazitäten geschaffen werden, um den Bedarf der steigenden Schülerzahl zu decken.

Der Gebäudekomplex der Primarschule auf dem Areal Buchen wurde in den 70er und 80er Jahren gebaut und bedarf einer Sanierung sowie einer Erweiterung. Eine zeitgemässe Benutzung der Räumlichkeiten wird so ermöglicht und die Deckung des zukünftig prognostizierten Bedarfs an Klassenzimmer soll in zwei Entwicklungsetappen geschaffen werden. Weiter besteht der Wunsch, die sanierungsbedürftige Einfachturnhalle durch eine Dreifachturnhalle zu ersetzen.


Folgende Bauetappen sind zwingend:

1. Etappe: bis 2025
Erweiterung des Raumangebotes mittels Schulhaus-Neubau im vorgesehenen Perimeter


2. Etappe: voraussichtlich zwischen 2025 und 2030 (nicht Bestandteil des Wettbewerbs)
Sanierung Bestandesgebäude (Schulhäuser) gemäss Machbarkeitsstudie

3. Etappe: voraussichtlich zwischen 2025 und 2030
Ersatzneubau Dreifachturnhalle im vorgesehenen Perimeter

4. Etappe: nach Neubau Dreifachturnhalle
Rückbau Einfachturnhalle (exkl. Untergeschossnutzung, sprich Feuerwehr / Zivilschutz)

Zur Erlangung eines Erweiterungsvorschlages für das Schulareal, soll auf Grundlage der erarbeiteten Machbarkeitsstudie (Flühler Architekten, St.Gallen) ein anonymer Projektwettbewerb im offenen Verfahren ausgeschrieben werden. Ziel ist es, ein funktionales, wirtschaftliches und architektonisch überzeugendes Projekt zu finden.

Lage des Planungsgebietes:
Das Areal Buchen befindet sich im östlichen Teil des Ortskerns von Speicher. Die Gesamtfläche der Parzelle Nr. 280 mit Primarschule, Feuerwehr, Sportplatz, Hallenbad und Gemeindesaal besitzt eine Fläche von insgesamt 46‘231 m2 und wird von der Buchenstrasse erschlossen.



Eckdaten

Ort
Speicher
Kanton
Appenzell Ausserrhoden
Auftraggeber (Auslober)
Gemeindeverwaltung Speicher
Verfahrensbegleitendes Büro
ERR Raumplaner AG
Baukategorie nach SIA102
Unterricht, Bildung und Forschung, Freizeit, Sport und Erholung
Art der Aufgabe
Erweiterung, Neubau, Sanierung, Umbau
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektwettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Architektur
Weitere Fachgebiete
Landschaftsarchitektur
Weitere optionale Fachgebiete
Weitere
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
ERR Raumplaner AG

Termine

22.11.21
Datum Publikation
22.11.21
Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen
17.12.21
Einreichung der Fragen
21.12.21
Anmeldung
12.01.22
Beantwortung der Fragen
18.03.22
Abgabe der Wettbewerbsbeiträge
08.04.22
Abgabe des Modells

Jurymitglieder

Fachleute
Paul Knill, Dipl. Architekt BSA (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Stephan Flühler, Architekt MA ZFH SIA (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Roman Häne, M.Eng. Landschaftsarchitektur BSLA SIA (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Nicole Deiss, dipl. Architektin ETH BSA SIA (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Sachverständige
Paul König, Gemeindepräsident (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Marianne Scheuss, Vizegemeindepräidentin (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Claudia Neff Koller, Gemeinderätin (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Experten
Andrea Huber, Finanzverwalterin (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Michal Herzog, Gemeindeschreibering (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Patrick Forrer, Vertreter Sportverein (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Pascal Hofstetter, Schulleiter (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Manuel Rey, Raumplaner FSU (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Jochen Morandell, BSc Raumplanung TU Wien (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Mirjana Kokic, Kostenprüfung (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Wettbewerbsprogramm
Dokumente
Anmeldung
Mehr...