unterstützt durch

Progetto per l'ampliamento del centro anziani di Balerna

Projektwettbewerb

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Riorganizzazione di alcuni spazi esistenti e l’ampliamento del complesso del Centro Anziani, per mi-gliorarne l’efficienza ed estendere l’offerta dei servizi. La nuova struttura dovrà contenere il reparto protetto per gli ospiti affetti da demenza senile.



Eckdaten

Ort
Balerna
Kanton
Tessin
Auftraggeber (Auslober)
Comune di Balerna
Bauherrschaft
Comune di Balerna
Verfahrensbegleitendes Büro
piero conconi architetto
Baukategorie nach SIA102
Wohnen, Fürsorge und Gesundheit
Art der Aufgabe
Erweiterung, Umbau, Umnutzung
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektwettbewerb
Sprache des Verfahrens
Italiano
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Selektives Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Architektur
Weitere Fachgebiete
Bauingenieurwesen, Bauleitung / Baumanagement, Bauphysik, Elektroingenieur, HLKK-Ingenieur, Sanitäringenieur
Regionale Einschränkung
Land
Quelle Ausschreibungstext
www.simap.ch

Termine

21.09.18
Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen
12.10.18
Anmeldung
18.06.19
Jurybericht

Jurymitglieder

Fachleute
Silvia Barrera Meili, arch. dipl USI; Lugano (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Giovanni Galfetti, arch. dipl EAUG, Morbio Inferiore (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Stefano Tibiletti, arch. dipl EUAG; Lugano (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Otto Krausbeck, arch. dipl USI; Salorino (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Sachverständige
Luca Pagani, in rappresentanza dell’Ente banditore, Sindaco Balerna (Vorsitz)
Rolando Bardelli, in rappresentanza dell’Ente banditore, Municipale Balerna (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Adriano Cattaneo, in rappresentanza dell’Ente banditore, Vicesindaco Balerna (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)