Neubau Wohn- und Alterszentrum Sihlsana AG Adliswil

Projektwettbewerb

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Die Sihlsana AG beabsichtigt die Realisierung eines zeitgemässen Wohn- und Pflegezentrums entsprechend den derzeitigen und absehbaren Bedürfnissen älterer Menschen. Der Neubau soll ein Cluster von verschiedenen Wohnformen bilden. Dabei soll die Versorgungskette breit abgedeckt werden: von der niederschwelligen Alterswohnung bis hin zum spezialisierten Pflegeplatz für Menschen mit Demenz und anderen altersbedingten Krankheitsbildern. Im Fokus steht dabei, die Eigenständigkeit der Bewohnenden entsprechend ihrer Lebenssituation und Unterstützungsbedürftigkeit zu fördern, wozu die Infrastruktur einen wesentlichen Beitrag liefert. Die Auseinandersetzung mit den verschiedenen Wohnformen und deren adäquate Umsetzung durch die Planungsteams sind zentrale Elemente dieses Wettbewerbs. Die Baustrategie sieht einen etappierten Ersatzneubau an Stelle der bestehenden Alterssiedlung im Tal vor. In einer ersten Etappe ist neben der Alterssiedlung, im Bereich der bestehenden Tennisanlage, ein eigenständiger Bau mit (mindestens) 60 Alterswohnungen zu realisieren. In einer zweiten Etappe wird der bestehende Bau durch ein neues Pflegezentrum mit 96 Pflegeplätzen und 40 Pflegestudios ersetzt. Die drei Wohnformen sollen logistisch miteinander verbunden sein, aber je auch eine eigene Adresse aufweisen. Das etappierte Vorgehen ermöglicht es, den Betrieb während der gesamten Bauzeit aufrechtzuerhalten.



Eckdaten

Ort
Adliswil
Kanton
Zürich
Auftraggeber (Auslober)
Sihlsana AG
Bauherrschaft
Sihlsana AG
Verfahrensbegleitendes Büro
Planwerkstadt AG
Baukategorie nach SIA102
Wohnen, Fürsorge und Gesundheit
Art der Aufgabe
Neubau
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektwettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Selektives Verfahren
Fachgebiet Federführung
Architektur
Weitere Fachgebiete
Akustik, Bauingenieurwesen, Bauleitung / Baumanagement, Bauphysik, Haustechnik, Landschaftsarchitektur
Regionale Einschränkung
GATT-WTO

Termine

05.10.18
Datum Publikation
21.11.18
Abgabe Bewerbung Präqualifikation
17.04.19
Abgabe der Pläne
10.05.19
Abgabe des Modells

Jurymitglieder

Fachleute
Giuliani Lorenzo, Dipl. Architekt ETH/SIA/BSA, Zürich (Vorsitz)
Roger Boltshauser, Dipl. Architekt ETH/SIA/BSA, Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Rita Illien, Dipl. Landschaftsarchitektin HTL/BSLA/SIA, Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Felix Bohn, Alters- und demenzgerechtes Bauen und Wohnen, Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Anne Kaestle, Dipl. Ing. Architektin SIA/BDA, Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Sachverständige
Susy Senn, Verwaltungsrätin Sihlsana AG, Stadträtin, Adliswil (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Beatrice Biotti, Geschäftsführerin Sihlsana AG, Adliswil (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Harald Huber, Harald Huber Consulting, Adliswil (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Thomas Rohrer, Verwaltungsrat Sihlsana AG, Adliswil (Mitglied mit Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Experten
Elena Ackermann, Koordination Vorprüfung, Planwerkstadt AG, Zürich (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Beat Fellmann, Experte Wohnen im Alter, Präsident Verwaltungsrat Sihlsana AG (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Thomas Vonrufs, Experte Baurecht, Ressorleiter Bau und Planung, Stadt Adliswil (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Maurus Jäger, Experte Kostenplanung, Jäger Baumanagement AG, Zürich (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Jörg Lamster, Experte Energie/Nachhaltigkeit, Durable GmbH, Zürich (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Patrick Maurer, Experte Brandschutz, ProteQ GmbH, Schaffhausen (Expertin/Experte mit beratender Stimme)