unterstützt durch

Neubau Turnhalle Wilen

Projektwettbewerb

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Innerhalb des Bearbeitungsperimeters ist eine Turnhalle 16 x 28 m mit den notwendigen Nebenräumen zu planen. Sie dient dem Turnunterricht der Primarschule und den Bedürfnissen der Dorfvereine. Es sind keine Mehrzweck-Nutzungen vorgesehen.
Der ganze Neubau ist durchgehend behindertengerecht auszuführen, bzw. zu erschliessen.
Es wird Wert auf eine ökologisch sinnvolle Bauweise gelegt. Vor allem ist dem sommerlichen Wärmeschutz Beachtung zu schenken. Es wird auch im Sommer ein angenehmes Raumklima angestrebt unter Verzicht auf komplexe technische Massnahmen.
Gemäss kantonaler Gesetzgebung hat der Bau die Minergie-Standard-Anforderungen zu erfüllen.



Eckdaten

Ort
Wilen
Kanton
Schwyz
Auftraggeber (Auslober)
Primarschule Wilen
Baukategorie nach SIA102
Unterricht, Bildung und Forschung, Freizeit, Sport und Erholung
Art der Aufgabe
Erweiterung, Neubau
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektwettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Einladungsverfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Architektur
Weitere optionale Fachgebiete
Bauingenieurwesen, Landschaftsarchitektur, Visualisierung
Quelle Ausschreibungstext
Primarschule Wilen (Hg.): Projektwettbewerb Neubau Turnhalle Wilen. Wilen 2017.

Termine

14.07.17
Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen
27.10.17
Abgabe der Wettbewerbsbeiträge
03.11.17
Abgabe des Modells
18.12.17
Jurybericht

Resultat

1. Rang
1. Preis (CHF 11000)
pirouette
Teamname
hutterzoller Architektur GmbH
Architektur
hutterzoller Architektur GmbH
Bauingenieurwesen
Egeter + Tinner AG
Landschaftsarchitektur
Stalder Landschaften - Architektur für Land- und Freiräume
2. Rang
2. Preis (CHF 9000)
Utilitas
Teamname
schoch-tavli architekten fh/sia
Architektur
schoch tavli architekten gmbh
3. Rang
3. Preis (CHF 6000)
mise en place
Teamname
Zöllig & Eggenberger, Architekten BSA
Architektur
ZÖLLIG & EGGENBERGER AG
Visualisierung
Tom Schmid Visualisierungen
 

Jurymitglieder

Fachleute
Erol Doguoglu, dipl. Arch ETH BSA SIA, Kantonsbaumeister, Frauenfeld (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Corinna Menn, Architektin ETH SIA, Chur/Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Regula Hodel, Landschaftsarchitektin BSLA SIA, Wetzikon (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Konrad Merz, Bauingenieur, Altenrhein (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Werner Keller, Architekt SWB, Weinfelden (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Sachverständige
Andrea Twiddy, Schulpräsidentin (Vorsitz)
Roland Hofer, Ressortleiter Infrastruktur, Primarschulgemeinde Wilen (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Hansjörg Debrunner, Architekt HTL/Gemeinderat, Wilen (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Roger Frei, Schulleiter (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Experten
Peter Bär, Chef Sportamt TG (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Markus Meister, Lehrer (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Bruno Senn, Hauswart (Expertin/Experte mit beratender Stimme)