unterstützt durch

Gesamtleistungswettbewerb Neubau Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt Schaffhausen

Gesamtleistungswettbewerb

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Mit einem Neubau an der Solenbergstrasse in Herblingen sollen die Schalter- und Büroräumlichkeiten des Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamts sowie sämtliche Prüfbahnen unter einem Dach vereint werden. Dadurch können die Aussenstellen aufgehoben, die Abläufe vereinfacht und die Kundendienstleistungen optimiert werden. Der neue Standort liegt in unmittelbarer Nähe zu den Autobahnanschlüssen und zum Bahnhof Herblingen und ist sehr gut erschlossen. Der Galgenbucktunnel stellt die rasche Erreichbarkeit aus dem Klettgau sicher. Die unmittelbare Nähe zum Polizei- und Sicherheitszentrum vereinfacht zudem die wichtige Zusammenarbeit mit der Schaffhauser Polizei und der Verkehrsabteilung der Staatsanwaltschaft. Mit dem Neubau wird das Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt mit der erforderlichen Infrastruktur ausgestattet, um als moderner Dienstleistungsbetrieb seinen wichtigen Beitrag zur Sicherheit im Strassenverkehr und in der Schifffahrt auch in Zukunft wirtschaftlich und kundenfreundlich leisten zu können.

Der Neubau soll als kompakte Anlage mit vier Prüfbahnen für Personenwagen und zwei Prüfbahnen für schwere Motorwagen und Anhängerzüge sowie einem Motorradprüfstand geplant werden. Mit dem Neubau sollen die Einrichtungen und Betriebsabläufe nach zeitgemässen Gesichtspunkten angelegt werden. Für die Mitarbeitenden und die Kundinnen und Kunden sollen massgebliche Verbesserungen erzielt werden. Mit der Zusammenführung von Kundenschalter, Expertenbüros, Theorieprüfungsräumen und Prüfhallen in einem Gebäude sollen den Kundinnen und Kunden alle Dienstleistungen vor Ort zur Verfügung stehen.



Eckdaten

Ort
Schaffhausen
Kanton
Schaffhausen
Auftraggeber (Auslober)
Kanton Schaffhausen | Hochbauamt
Baukategorie nach SIA102
Handel und Verwaltung
Art der Aufgabe
Neubau
Beschaffungsform (nach SIA)
Gesamtleistungswettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Selektives Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Generalplanung
Weitere Fachgebiete
Akustik, Architektur, Bauleitung / Baumanagement, Bauökonomie / Kostenplanung, Bauphysik, Elektroingenieur, HLKK-Ingenieur, Haustechnik, Holzbauingenieur, Landschaftsarchitektur, Sanitäringenieur, Sicherheitsplanung / -technologie
Regionale Einschränkung
Land
Quelle Ausschreibungstext
www.simap.ch

Termine

11.10.19
Datum Publikation
18.11.19
Anmeldung
19.06.20
Abgabe der Wettbewerbsbeiträge

Jurymitglieder

Fachleute
Mario Läubli, Dipl. Architekt ETH, Kantonsbaumeister Schaffhausen (Vorsitz)
Werner Heim, Dipl. Architekt ETH / SIA, Winterthur (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Christian Hurter, Dipl. Bauingenieur ETH / MBA HSG, Uetikon am See (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Jürg Schweizer, Dipl. Architekt FH / MAS REM, Kantonsbaumeister Appenzell AR (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Markus Zimmermann, Dipl. Holzbauingenieur FH / SIA, Rafz (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Christian Werner, Abteilungsleiter Hochbau, HBA Kanton Schaffhausen (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Sachverständige
Markus Storrer, Leiter StVA SH (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Daniel Lötscher, Projektleiter Strassenverkehrsamt Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Daniel Camenzind, Bereichsleiter asa Vereinigung der Strassenverkehrsämter Bern (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Herbert Werner, Leiter Administration StVA SH (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Alex Muhl, Leiter Technik/ Chefexperte StVA SH (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Experten
Name noch offen (Expertin/Experte mit beratender Stimme)