unterstützt durch

Neubau Berufsbildungscampus Ostschweiz, Sulgen TG

Projektwettbewerb

Wettbewerbsprogramm
Dokumente
Anmeldung
Mehr...

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Im geplanten Berufsbildungscampus Ostschweiz in Sulgen sollen die Räume für die überbetrieblichen Kurse von verschiedenen Berufen und Branchen zusammengefasst werden. Durch eine Zentralisierung der Räume für die überbetrieblichen Kurse verschiedener Branchen sollen Synergien genutzt und eine Vernetzung zwischen den Berufen als integraler Ansatz erreicht werden. Aus dem offenen Projektwettbewerb erhofft sich die Stiftung eine breite Palette von innovativen, wirtschaftlich realisierbaren Projektvorschlägen. Es geht dabei weniger um die Ausarbeitung eines fertig ausgereiften Projekts als um die Entwicklung eines robusten konstruktiven und räumlichen Konzepts, welches die angestrebte Nutzungsflexibilität ermöglicht und einfach an geänderte Bedürfnisse angepasst und erweitert werden kann.



Eckdaten

Ort
Sulgen
Kanton
Thurgau
Auftraggeber (Auslober)
Stiftung Berufsbildungscampus Ostschweiz
Bauherrschaft
Stiftung Berufsbildungscampus Ostschweiz
Verfahrensbegleitendes Büro
Ueli Wepfer, dipl. Achitekt ETH BSA SIA
Baukategorie nach SIA102
Unterricht, Bildung und Forschung
Art der Aufgabe
Neubau
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektwettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Architektur
Weitere optionale Fachgebiete
Landschaftsarchitektur
Regionale Einschränkung
Land
Quelle Ausschreibungstext
simap: Neubau Berufsbildungscampus Ostschweiz, Sulgen TG.

Termine

16.12.22
Datum Publikation
16.12.22
Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen
27.01.23
Einreichung der Fragen
10.02.23
Beantwortung der Fragen
12.05.23
Abgabe der Wettbewerbsbeiträge
26.05.23
Abgabe des Modells

Jurymitglieder

Fachleute
Andreas Cukrowicz, Mag. Arch., Bregenz (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Donatus Lauener, dipl. Architekt ETH BSA SIA, Frauenfeld (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Bea Maria Roth, dipl. Architektin ETH, Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Walter Bieler, dipl. Bauingenieur HTL SIA, Bonaduz (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Adrian Altenburger, dipl. HLK-Ing. FH SIA, Prof. HSLU, Weinfelden (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Norbert Scherrer, dipl. Architekt FH SIA, Altnau (Mitglied mit Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Sachverständige
Werner Messmer, dipl. Baumeister, alt Nationalrat (ohne Stimmrecht) (Vorsitz)
Peter Hochuli, dipl. Architekt ETH SIA, Mitglied Stiftungsrat BBCO (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Andreas Opprecht, Gemeindepräsident, Gemeinde Sulgen (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Gianfranco Triulzi, eidg. dipl. Elektroinstallateur, EFS-Obmann, Vorstand EIT Thurgau (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Roman Vollenweider, eidg. dipl. Holzbaupolier, Präsident Holzbau Schweiz Sektion TG (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Heinz Fehlmann, eidg. dipl. Schreinermeister, Präsident VSSM Thurgau (Mitglied mit Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Experten
Ueli Wepfer, dipl. Architekt ETH BSA SIA (Moderation) (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Marc Widler, Geschäftsführer Thurgauer Gewerbeverband (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Werner Herrmann, Gemeinderat, Gemeinde Sulgen (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Walter Senn, Gemeindeschreiber und Bauverwalter, Gemeinde Sulgen (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Andrea Müller-Richner, Präsidentin Volksschulgemeinde Sulgen (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Thomas Hofer, Berufsbildungsobmann AGVS Thurgau (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Patrick Miller, Vorstandsmitglied suissetec Thurgau (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Michael Wagner, Bereichsleiter Administration und Dienste OdA GS Thurgau (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Wettbewerbsprogramm
Dokumente
Anmeldung
Mehr...