unterstützt durch

Murhof betreutes Wohnen und Pflege

Projektwettbewerb

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Das Wettbewerbsverfahren bezweckt den Ersatzneubau des Zentrums Murhof unter Berücksichtigung und Nutzung der von der Kantonalen Denkmalpflege als schützenswert eingestuften Klosterscheune.
In den Wettbewerbsbeiträgen soll aufgezeigt werden, wo sich der Murhof in Zukunft weiter entwickeln könnte. Für die Nutzung der Klosterscheune ist im Wettbewerbsverfahren ein Ideenteil enthalten, welcher die Nutzungsmöglichkeit des gewaltigen Gebäudevolumens aufzeigen soll.


Murhof

Der Neubau des Zentrums Murhof soll Bewohnern (58 Listenplätze) ein Zuhause bieten. Zusätzlich soll zusammen mit den neuen Nutzungen in der Klosterscheune ein ‚neuer’ Murhof entstehen, welcher an traumhafter Lage ein ansprechender Begegnungsort für jung und alt wird und mit den unterschiedlichen Nutzungen in der Klosterscheune eine Ausstrahlung in die Region ergibt.








Klosterscheune

Die Klosterscheune soll weiterhin möglichst frei stehen und der Sichtbezug vom Kloster zur Klosterscheune darf durch den Neubau nicht verloren gehen. Die der Klosterscheune vorgelagerten Nebengebäude stehen nicht unter Schutz und werden abgebrochen. Auch der auf der Nordseite angebaute Rossstall steht nicht unter Schutz und kann abgebrochen werden.


Aussenraum, Umgebungsgestaltung

Die Gestaltung der Freiflächen soll den öffentlichen Raum aufwerten, indem sie die Orientierung unterstützt und Identität schafft.


Die Unterlagen zum Projektwettbewerb werden den Teams nach erfolgter Anmeldung bis am 06.12.2019 über einen wetransfer-Link zugestellt.

Eine Begehung findet am 09.12.2019 statt. Treffpunkt ist um 14.oo Uhr vor dem Haupteingang zum Pflegeheim Murhof.







Eckdaten

Ort
Pfaffnau
Kanton
Luzern
Auftraggeber (Auslober)
Gemeinde Pfaffnau
Verfahrensbegleitendes Büro
WEBERWABER GmbH
Baukategorie nach SIA102
Wohnen, Freizeit, Sport und Erholung
Art der Aufgabe
Neubau
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektwettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Architektur
Weitere Fachgebiete
Landschaftsarchitektur
Weitere optionale Fachgebiete
Weitere
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
simap.ch

Termine

16.11.19
Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen
05.12.19
Anmeldung
06.12.19
Datum Ende Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen
13.03.20
Abgabe der Wettbewerbsbeiträge
20.03.20
Abgabe des Modells

Jurymitglieder

Fachleute
Christoph Mathys, dipl. Architekt ETH BSA, Joos & Mathys Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Daniel Lischer, dipl. Architekt ETH SIA, alp Architektur Lischer Partner AG, Luzern (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Norbert Truffer, dipl Architekt FH SIA BSA, Cometti Truffer Architekten, Luzern (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Anja Bandorf, dipl. Landschaftsarchitektin BSLA, BNP Landschaftsarchitekten GmbH, Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Sachverständige
Thomas Grüter, Gemeindepräsident Gemeinde Pfaffnau / St. Urban (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Pirmin Bucheli, Gemeinderat Ressort Sozialwesen Gemeinde Pfaffnau / St. Urban (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Hansueli Eggimann, Leiter Zentrum Murhof (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Experten
Jörg Vonmoos, Gemeinderat Ressort Bauwesen Gemeinde Pfaffnau / St. Urban (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Daniel Roth, Leiter Bauverwaltung Pfaffnau / St. Urban (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Severin Andermatt, Spezialist Bauen fürs Alter (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Hans-Christian Steiner, Gebietsdenkmalpfleger Kanton Luzern (Expertin/Experte mit beratender Stimme)