unterstützt durch

Multifunktionskomplex «Meet» 2. Stufe

Projektstudie

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

In dem heute diffusen Raum soll ein multifunktionaler Siedlungsbaustein eingefügt werden. Dadurch soll dem Ort ein Gesicht gegeben werden, welches anziehend und wandelbar ist.

Es soll ein Ort entstehen, welcher Menschen aller Altersgruppen anspricht, wo man sich trifft und unterschiedliche Nutzungen geschickt miteinander verwebt.

Mittels eines neuen Gebäudekomplexes bietet sich hier die Chance, einen bedeutenden Baustein entlang der Achse der Kernstadt Zürich und dem Flughafen zu implementieren. Dieser soll Menschen aus der näheren und weiteren Umgebung, die hier arbeiten, einkaufen oder sich weiterbilden, dienen.

Der Gebäudekomplex soll letztlich Modellcharakter für einen neuen Typ von "Zentrum" in der Vorstadt aufweisen. Gesucht werden innovative Konzepte und eine Architektur mitsamt seiner Aussenraumgestaltung, die genügend Visionskraft in sich trägt, um auch langfristig dem Ort eine genügende Anziehungskraft zu verleihen.



Eckdaten

Ort
Opfikon
Kanton
Zürich
Auftraggeber (Auslober)
Coop Genossenschaft
Verfahrensbegleitendes Büro
Planpartner AG
Baukategorie nach SIA102
Handel und Verwaltung, Kultur und Geselligkeit, Freizeit, Sport und Erholung
Art der Aufgabe
Neubau
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektstudie
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Einladungsverfahren
Stufen
Zweistufig
Fachgebiet Federführung
Architektur
Weitere Fachgebiete
Landschaftsarchitektur
Weitere optionale Fachgebiete
Architektur, Bauingenieurwesen, Bauphysik, Elektroingenieur, Haustechnik, Ökologie, Sicherheitsplanung / -technologie, Verkehrsplanung, Retail, Fassadengestaltung, Aussenanlagen, Tragwerk, Urban farming, Weitere
Regionale Einschränkung
Internationaler Wettbewerb
Quelle Ausschreibungstext
Coop Genossenschaft (Hg.): Projektstudie Multifunktionskomplex «Meet» 2. Stufe. Opfikon 2019.

Termine

08.07.19
Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen
12.09.19
Abgabe der Wettbewerbsbeiträge
23.09.19
Abgabe des Modells
29.10.19
Jurybericht

Resultat

Weiterempfohlen
Teamname
Sou Fujimoto Atelier Paris, Paris, F
Architektur
Sou Fujimoto Architects
Landschaftsarchitektur
Fontana Landschaftsarchitektur GmbH

Architektur
Proplaning AG
Bauingenieurwesen
Schnetzer Puskas Ingenieure AG
Bauphysik
Kopitsis Bauphysik AG
Elektroingenieur
Pro Engineering AG
Haustechnik
Enerconom AG
Sicherheitsplanung / -technologie
BIQS Brandschutzingenieure AG
Verkehrsplanung
stadt raum verkehr, Birchler+Wicki
Retail
Berenice
Fassadengestaltung
Emmer Pfenninger Partner AG
Aussenanlagen

Tragwerk

Urban farming

Weitere

Nicht ausgeschieden
Teamname
Saguez & Partners, Saint Ouen, F
Architektur
Saguez & Partners
Landschaftsarchitektur
Agence Laverne Paysagiste
Nicht ausgeschieden
Teamname
KCAP Architects&Planners, Zürich, CH
Architektur
KCAP GmbH
Landschaftsarchitektur
Stefan Rotzler Landschaftsarchitekt BSLA

Architektur
Dürig AG
Ökologie
ENERGY-GROUP.CH Zürich
Retail
REALACE GmbH
Fassadengestaltung

Aussenanlagen

Tragwerk

Urban farming

Weitere

Nicht ausgeschieden
Teamname
Henn GmbH, München, D
Architektur
Henn GmbH
Landschaftsarchitektur
Ramboll Studio Dreiseitl GmbH

Haustechnik
Transsolar Energietechnik GmbH
Sicherheitsplanung / -technologie
ARGE Nees-Ingenieure GmbH | Josef Kolb AG
Retail

Fassadengestaltung

Aussenanlagen
Ramboll Studio Dreiseitl GmbH
Tragwerk
Bollinger + Grohmann Ingenieure
Urban farming
ECF Farmsystems GmbH
Weitere

Nicht ausgeschieden
Teamname
GD Architectes FAS SIA, Neuchâtel, CH
Architektur
GD Architectes SA
Landschaftsarchitektur
Pascal Heyraud Sàrl

Bauingenieurwesen
2M ingénierie civile sa
Ökologie
Les ateliers C
Verkehrsplanung
Team +
 

Jurymitglieder

Fachleute
Marc Angélil, agps architecture, Architektur und Städtebau (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Daniel Niggli, EM2N, Architektur und Städtebau (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Lukas Schweingruber, Studio Vulkan, Landschaftsarchitektur (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Willi Hüsler, IBV Hüsler, Verkehr und Mobilität (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Peter Zeugin, Zeugin.Gölker.Immobilienstrategien (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Sachverständige
Christian Coppey, Leiter Direktion Immobilien, Coop (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Peter Schmid, Leiter Retail VRE NWZZ, Coop (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Jean-Marc Chapuis, Bauherrenvertreter (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Gabriela Winkler, SWW Management (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Marcel Muri, Keeas Raumkonzepte (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Experten
Thomas Stiefel, Mint Architecture AG: Nutzungskonzeption und Vermarktung (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Marc Haubensak, Direktor BâleHotels, Coop: Hotellerie (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Philip Shaddock, b+p Baurealisation AG: Ökonomie und Wirtschaftlichkeit (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Peter Zwick, b+p Baurealisation AG: Ökonomie und Wirtschaftlichkeit (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Mirjana Kokic, b+p Baurealisation AG: Ökonomie und Wirtschaftlichkeit (Expertin/Experte mit beratender Stimme)