unterstützt durch

Heizzentrale Klostermatte +Erweiterung Sportzentrum St. Ursula, Brig-Glis

Projektwettbewerb

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Das Sportzentrum St. Ursula, welches das Nationale Leistungszentrum Schneesport, Unterrichtsräume und eine Turnhalle beheimatet, soll mit einer neuen Heizzentrale (4MW), einer Turnhalle, Werkstätten und einer zentralen Entsorgungsstelle für das Kollegium Spiritus Sanctus, die Oberwalliser Mittelschule St. Ursula (OMS) und Berufsfachschule Oberwallis (BFO) erweitert werden.
Um geeignete Vorschläge für die Heizzentrale mit Erweiterung des Sportzentrums und der zentralen Entsorgungsstelle zu finden, veranstaltet der Kanton Wallis zusammen mit der Stadtgemeinde Brig-Glis, einen einstufigen, anonymen Projektwettbewerb im selektiven Verfahren für ein Planerteam, bestehend aus Architekt, Bauingenieur, Haustechnikplaner und Elektroplaner.



Eckdaten

Ort
Brig-Glis
Kanton
Wallis
Auftraggeber (Auslober)
Kanton Wallis | Departement für Finanzen und Energie | Dienststelle für Immobilien und Bauliches Erbe
Bauherrschaft
Kanton Wallis | Departement für Finanzen und Energie | Dienststelle für Immobilien und Bauliches Erbe
Verfahrensbegleitendes Büro
Zenklusen Pfeiffer Architekten AG
Baukategorie nach SIA102
Freizeit, Sport und Erholung
Art der Aufgabe
Erweiterung
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektwettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Selektives Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Architektur
Weitere Fachgebiete
Bauingenieurwesen, Elektroingenieur, HLKK-Ingenieur, Haustechnik, Sanitäringenieur
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
www.simap.ch

Termine

21.02.20
Datum Publikation
20.03.20
Anmeldung
27.04.20
Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen
07.08.20
Abgabe der Wettbewerbsbeiträge
21.08.20
Abgabe des Modells

Jurymitglieder

Fachleute
Norbert Russi, Architekt ETH, Adjunkt des Kantonsarchitekten DIB, Sitten (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Roland Imhof, Architekt ETH, Stadtarchitekt, Brig-Glis (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Elli Mosayebi, Prof. Dr. Architektin ETH, Edelaar Mosayebi Inderbitzin Architekten, Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Tivadar Puskas, Bauingenieur HTL ETH, Schnetzer Puskas Ingenieure, Basel (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Joachim Ködel, Prof. Ingenieur FH Physikalische Technik, Luzern (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Philipp Jordan, Architekt DIB, Sektionschef Abteilung Investitionen, Sitten (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Sachverständige
Olivier Mermod, Direktor OMS, Brig-Glis (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Louis Ursprung, Stadtpäsident, Brig-Glis (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Guido Pianzola, Vize-Burgermeister und Forstrevier, Burgerschaft Brig-Glis (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Franz-Joseph Amherd, Burgermeister, Burgerschaft Brig-Glis (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Experten
Hans-Ruedi Walther, Bereichsleiter Liegenschaften, Brig-Glis (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
David Balet, Elektroingenieur DIB, Sitten (Expertin/Experte mit beratender Stimme)