unterstützt durch

Gymnasium Thun,Neubau Doppelturnhalle mit Schulräumen

Projektwettbewerb

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Neubau einer Doppelturnhalle mit Schulräumen für das Bildnerische Gestalten.
Gesucht wird ein überdurchschnittlich gutes und stimmiges Projekt, das einen zeitgemässen und zukunftsfähigen Schulbetrieb in höchstem Masse gewährleistet, bezüglich Umwelt und Ökologie vorbildlich ist und wirtschaftlich attraktive Voraussetzungen über die gesamte Lebensdauer bietet. Ausserdem soll sich das Neubauvolumen in den Kontext der Wohnnutzung im direkten Umfeld und der bestehenden Dreifachsporthalle einfügen. Der Neubau soll als Ingenieurholzbau erstellt werden.



Eckdaten

Ort
Thun
Kanton
Bern
Auftraggeber (Auslober)
Kanton Bern | Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion | Amt für Grundstücke und Gebäude
Bauherrschaft
Kanton Bern | Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion | Amt für Grundstücke und Gebäude
Verfahrensbegleitendes Büro
Bächtold & Moor AG
Baukategorie nach SIA102
Unterricht, Bildung und Forschung, Freizeit, Sport und Erholung
Art der Aufgabe
Neubau
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektwettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Generalplanung
Weitere Fachgebiete
Architektur, Bauingenieurwesen, Haustechnik, Holzbauingenieur, Landschaftsarchitektur
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
www.simap.ch

Termine

08.05.20
Datum Publikation
20.07.20
Anmeldung
04.09.20
Abgabe der Wettbewerbsbeiträge
18.09.20
Abgabe des Modells

Jurymitglieder

Fachleute
Angelo Cioppi, Dipl. Architekt HTL/STV, NDS BW AGG, Co-Amtsvorsteher und Kantonsbaumeister (Vorsitz)
Christian Ingold, Dipl. Architekt FH/ MAS FM AGG, Gesamtprojektleiter (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Marianne Julia Baumgartner, Dipl. Architektin ETH/BSA/SIA Camponovo Baumgartner Architekten, Zürich und Bern (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Hansruedi Stirnemann, Dipl. Architekt FH/BSA/SIA/SWB Stirnemann Architekten, Baden (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Heinz Brügger, Dipl. Architekt FH/SIA Brügger Architekten AG, Thun (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Daniel Moeri, Landschaftsarchitektin HTL Moeri+Partner AG, Bern (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Florian Kühne, Stadt Thun Satdtarchitekt / Co-Leiter Planungsamt (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Michael Frutig, Dipl. Architekt HTL, DAS Baumanagement AGG, Abteilungsleiter Bauprojektmanagement (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Sachverständige
Josef Stirnimann, Gymnasium Thun, Prorektor (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Achim Steffen, Bildungs- und Kulturdirektion, Bauplanung und Koordination (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Beat Keller, B.Sc. ZFH/FM, MAS Nachhalt. Bauen AGG, Abteilungsleiter Bauprojektmanagement (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Hans-Ueli Ruchti, Gymnasium Thun, Rektor (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Experten
Hans Seelhofer, Dr., Tragwerksplanung, Dr. Lüchinger + Meyer, Zürich (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Christian Bähler, Elektro und GA, Bähler AG, Küssnacht am Rigi (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Patricia Bürgi, Umwelt+Ökologie, CSD, Bern Liebefeld Remo Grüniger (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Remo Grüniger, HLKS, institut bau+energie, Bern (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Jürg Scheidegger, Kostenplanung, E’xact Kostenplanung AG, Worb (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Ruedi Perren, Prorektor, Gymnasium (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Rahel Schneider, Bildnerisches Gestalten, Gymnasium Thun (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Martin Keller, Sport, Gymnasium Thun (Expertin/Experte mit beratender Stimme)