unterstützt durch

Städtebau, Freiraum und exemplarische Gebäude, Felix Platter Areal

Projektstudie

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Mit der Entwicklung des Felix Platter-Areals verfolgen die Baugenossenschaft wohnen&mehr und die involvierten Basler Behörden die folgenden Ziele:

• Realisierung eines räumlich klar lesbaren, nachbarschaftlich-gemeinschaftsorientierten, alters- und familienfreundlichen Stadtquartiers, verzahnt mit dem Hegenheimerquartier
• Schaffung von attraktivem, preisgünstigem, genossenschaftlichem Wohnraum
• Belebung von Areal und Quartier durch quartierdienliche Nutzungen
• Soziale Durchmischung auf dem Areal
• Nachhaltigkeit in ökologischer, sozialer und wirtschaftlicher Hinsicht



Eckdaten

Ort
Basel
Kanton
Basel-Stadt
Auftraggeber (Auslober)
Baugenossenschaft wohnen&mehr
Bauherrschaft
Baugenossenschaft wohnen&mehr
Verfahrensbegleitendes Büro
Baugenossenschaft wohnen&mehr
Baukategorie nach SIA102
Wohnen, Kultur und Geselligkeit, Weitere
Art der Aufgabe
Neubau, Umbau
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektstudie
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Nein
Art des Verfahrens
Selektives Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Architektur
Weitere Fachgebiete
Landschaftsarchitektur
Regionale Einschränkung
Land
Quelle Ausschreibungstext
www.wohnen-mehr.ch

Termine

16.01.17
Datum Publikation
07.02.17
Anmeldung
28.06.17
Abgabe der Wettbewerbsbeiträge
12.07.17
Abgabe des Modells
30.11.17
Jurybericht

Resultat

Weiterempfohlen
Collage City
Teamname
Enzmann Fischer Partner AG
Architektur
Enzmann Fischer Partner AG
Landschaftsarchitektur
Lorenz Eugster Landschaftsarchitektur und Städtebau GmbH
 

Jurymitglieder

Fachleute
Beat Aeberhard, Kantonsbaumeister Basel-Stadt, dipl. Architekt ETH/MsAUD (Vorsitz)
Andreas Courvoisier, Stv. , Vizepräsident wohnen&mehr, Projekt- und Stadtentwickler (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Barbara Buser, Vorstand wohnen&mehr, dipl. Architektin ETH / NDS Energie (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Jürg Sulzer, Stadtplaner, Prof. Dr., Architekt BSA (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Robin Winogrond, Landschaftsarchitektin & Urban Design SIA (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Luca Selva, Dipl. Architekt ETH BSA SIA (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Claudia Bauersachs, GL wohnen&mehr, Leiterin Planung und Bau, dipl. Architektin ETH (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Jürg Degen, Leiter Arealentwicklung und Nutzungsplanung, Planungsamt, Bau- und Verkehrsdepartement Basel-Stadt (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Reto Rütti, Vorstand wohnen&mehr, Baufachmann (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Sachverständige
Barbara Rentsch, Leiterin Portfoliomanagement, Immobilien Basel-Stadt, dipl. Architektin ETH/MAS CUREM (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Richard Schlägel, Präsident wohnen&mehr, Finanzfachmann (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Peter Kaufmann, Leiter Finanzvermögen, Immobilien Basel-Stadt, dipl. Architekt ETH (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Experten
Emanuel Trueb, Leiter Stadtgärtnerei, Bau- und Verkehrsdepartement Basel-Stadt (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Marcel Rünzi, Präsident Neutraler Quartierverein Kannenfeld (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Roger Portmann, Präsident Bau- und Wohngenossenschaft LeNa (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Susanne Brinkforth, Freiraumplanung, Stadtgärtnerei, Bau- und Verkehrsdepartement Basel-Stadt (Expertin/Experte mit beratender Stimme)