Erweiterung Schulanlage Haldenstein

Projektwettbewerb

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Die Gemeinde hat aufgrund der Machbarkeitsstudien entschieden einen selektiven Projektwettbewerb auszuschreiben. Die Studie hat aufgezeigt, dass das geforderte Raumprogramm auf dem Areal realisiert werden kann. Die Grundlagen der Studien weichen leicht vom gültigen Programm ab, weshalb auf die Abgabe der Studie verzichtet wird. Die Gemeinde geht von Anlagekosten von 6 – 8 Millionen aus.

Ziel des Projektwettbewerbes ist es, ein qualitativ hochstehendes Projekt für die Erweiterung der Schulanlage zu erhalten. Dies beinhaltet sowohl die Gestaltung und die Einfügung in die Gesamtanlage, wie auch die architektonische Qualität der Einzelteile. Auf eine sowohl in der baulichen Umsetzung als auch im Betrieb wirtschaftliche Lösung wird großen Wert gelegt.

Neubauten müssen sich durch eine vorbildliche und effiziente Energienutzung auszeichnen, der Minergie-Standard wird angestrebt. Damit die Lebenszykluskosten (Investition, Betrieb, Unterhalt und Rückbau) optimiert werden können, müssen Konstruktion und Materialisierung auf umwelt- und unterhaltsfreundliche Baumaterialien ausgerichtet werden.

Erweiterung Schulanlage Haldenstein:

- 6 Klassenzimmer und 1 Multifunktionsraum
- 3 Gruppenräume
- 2 Kindergarten
- Mittagstisch



Eckdaten

Ort
Haldenstein
Kanton
Graubünden
Auftraggeber (Auslober)
Gemeinde Haldenstein
Bauherrschaft
Gemeinde Haldenstein
Baukategorie nach SIA102
Unterricht, Bildung und Forschung
Art der Aufgabe
Erweiterung, Neubau
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektwettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Selektives Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Architektur
Weitere Fachgebiete
Landschaftsarchitektur
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
simap.ch

Termine

27.06.19
Datum Publikation
29.07.19
Anmeldung
18.12.19
Abgabe der Wettbewerbsbeiträge
17.01.20
Abgabe des Modells

Jurymitglieder

Fachleute
Robert Albertin, Architekt, Haldenstein (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Conradin Clavuot, Architekt, Chur (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Beat Loosli, Architekt, Rapperswil (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Martina Voser, Landschaftsarchitektin, Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Sachverständige
Gerda Wissmeier-Gasser, Gemeindepräsidentin (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Angela Carigiet Fitzgerald, Schulratspräsidentin (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Florian Lütscher, Gemeindevorstand (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Experten
Ursina Sprecher, Schulleitung Haldenstein (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Simon Berger, Denkmalpflege Graubünden (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Tobias Felix, Hauswart (Expertin/Experte mit beratender Stimme)