Ersatzneubau Spital Bülach

Projektwettbewerb

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Aufgabenstellung
Die Spital Bülach AG hat Erneuerungsbedarf im Bereich der medizinischen Kernfunktionen und zusätzlicher Bettenstationen. Der Bedarf soll durch einen Ersatzneubau abgedeckt werden. Grosse Bereiche der Bestandesbauten müssen saniert und an den Ersatzneubau angebunden werden. Ausserdem wird für die zukünftige Entwicklung ein städtebaulicher Vorschlag (Volumenstudie) für eine spätere, zusätzliche Erneuerungsetappe gesucht. Die Spital Bülach AG geht von Baukosten (BKP 1-9) in der Grössenordnung von ca. CHF 110 Mio. für den Ersatzneubau und ca. CHF 70 Mio. für die Sanierungsmassnahmen an den Bestandesbauten aus.
Die Wettbewerbsaufgabe umfasst die Bearbeitung der folgenden Themen:
- Ersatzneubau (ca. 17'000 m2 Geschossfläche), inkl. Neugestaltung des Eingangsbereichs mit Cafeteria (Trakt C) und Anbindung an die Trakte E und D
- Freiraumgestaltung, inkl. Verkehrserschliessung
- Volumenstudie städtebauliche Weiterentwicklung (anstelle Trakt B)
Mit der vorliegenden Ausschreibung wird ein Generalplanerteam gesucht, welches ein wirtschaftliches, betrieblich optimales und architektonisch hochwertiges Projekt für den Ersatzneubau vorschlägt. Das ausgelobte Generalplanerteam soll im Nachgang zum Wettbewerbsverfahren mit den Leistungen für die Planung und Ausführung (inklusive Sanierung der notwendigen Anpassungen an die Bestandesbauten) gemäss Ziff. 3.9.2 des Wettbewerbsprogramms beauftragt werden. Die Planung und Umsetzung der Volumenstudie städtebauliche Weiterentwicklung gemäss Ziff. 4.8 des Wettbewerbsprogramms ist nicht Teil der Beauftragung.

Verfahren
Das Verfahren besteht aus einer öffentlich ausgeschriebenen Präqualifikation und einem daraus mittels selektivem Verfahren resultierenden anonymen Projektwettbewerb.
Maximal acht Generalplanerteams werden im Präselektionsverfahren für die Teilnahme am Projektwettbewerb ausgewählt.



Eckdaten

Ort
Bülach
Kanton
Zürich
Auftraggeber (Auslober)
Spital Bülach AG
Bauherrschaft
Spital Bülach AG
Baukategorie nach SIA102
Fürsorge und Gesundheit
Art der Aufgabe
Neubau
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektwettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Selektives Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Generalplanung
Weitere Fachgebiete
Architektur, Bauingenieurwesen, Bauphysik, Elektroingenieur, HLKK-Ingenieur, Haustechnik, Landschaftsarchitektur, Sanitäringenieur, Sicherheitsplanung / -technologie, Medizintechnik, MSRL
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
www.simap.ch

Termine

12.01.18
Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen
16.02.18
Anmeldung
20.09.18
Abgabe der Wettbewerbsbeiträge
04.10.18
Abgabe des Modells
01.02.19
Jurybericht

Resultat

1. Rang
1. Preis (CHF 40000)
Aino
Teamname
Metron Architektur AG
Generalplanung
Metron Architektur AG
Architektur
Metron Architektur AG
Bauingenieurwesen
MWV Bauingenieure AG
Bauphysik
Amstein + Walthert AG
Elektroingenieur
HEFTI. HESS. MARTIGNONI Aarau AG
HLKK-Ingenieur
Meierhans + Partner AG
Haustechnik
Meierhans + Partner AG
Landschaftsarchitektur
Bryum GmbH
Sanitäringenieur
Gemperle Kussmann GmbH
Sicherheitsplanung / -technologie
HEFTI. HESS. MARTIGNONI Aarau AG
Medizintechnik
Institut für Beratungen im Gesundheitswesen (IBG) AG
MSRL
HEFTI. HESS. MARTIGNONI Aarau AG
2. Rang
2. Preis (CHF 20000)
ATALA
Teamname
Generalplanerteam Nissen Wentzlaff Architekten / LUDES Architekten
Generalplanung
ARGE Nissen Wentzlaff Architekten | Ludes Architekten
Architektur
ARGE Nissen Wentzlaff Architekten | Ludes Architekten
Bauingenieurwesen
WMM Ingenieure AG
Bauphysik
Basler & Hofmann AG
Elektroingenieur
Amstein + Walthert AG
HLKK-Ingenieur
Amstein + Walthert AG
Haustechnik
Amstein + Walthert AG
Landschaftsarchitektur
Westpol Landschaftsarchitekten GmbH
Sanitäringenieur
Amstein + Walthert AG
Sicherheitsplanung / -technologie
VISIOTEC Technical Consulting AG
Medizintechnik
Drees & Sommer München
MSRL
Amstein + Walthert AG
 

Jurymitglieder

Fachleute
Dalila Chebbi, Architektin Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Michael Meier, Architekt Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Markus Peter, Architekt Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Stefan Rotzler, Landschaftsarchitekt, Gockhausen (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Stefan Traxler, Architekt Frankfurt (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Sachverständige
Rolf Gilgen, CEO Spital Bülach AG (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Franziska Berger, Pflegedirektorin, Stv. CEO Spital Bülach AG (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Mariette Gretler, Services Spital Bülach AG (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Thomas Kutta, Ärztlicher Direktor Spital Bülach AG (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Nic Zerkiebel, Chefarzt Innere Medizin Spital Bülach AG (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Experten
Ueli Kobel, Architekt HTL GmbH, Birmensdorf (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Daniel Bischof, IMMOPRO AG, Zürich (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Andreas Marti, RMB Group AG, Luzern (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Peter Frischknecht, PBK AG, Zürich (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Claudine Merz, ewp AG, Effretikon (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Christoph Merz, cadmec AG, Tagelswangen (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Ines Elter, cadmec AG, Tagelswangen (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Remo Mangold, Jauslin Stebler AG, Rheinfelden (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Robert Vogt, Lemon Consult AG, Zürich (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Andreas Roth, braune roth ag, Zürich (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Daniel Pauli, dpac, daniel pauli architektur. consulting, Villnachern (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Uta Fahrwinkel, dpac, daniel pauli architektur. consulting, Villnachern (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Stefan Schneider, Planungsbüro Jud AG, Zürich (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Klaus Zweibrücken, Hochschule Rapperswil (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Bettina Müller, punktb gmbh, Zürich (Expertin/Experte mit beratender Stimme)