unterstützt durch

Ersatzneubau Kiosk Stadthausanlage

Projektwettbewerb

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Die Stadt Zürich plant den Ersatzneubau des sich in der Freihaltezone befindenden Kiosks in Zürich-Altstadt. Durch einen Architekturwettbewerb soll dasjenige Projekt ermittelt werden, das die vorgegebenen Rahmenbedingungen in dem bedeutenden städtebaulichen und denkmalpflegerischen Kontext der Stadthausanlage bestmöglich erfüllt und zugleich die klaren betrieblichen Anforderungen für Gastro, Marktpolizei, Trafostation und ZüriWC mit hoher Nutzungsflexibilität ermöglicht.



Eckdaten

Ort
Zürich
Kanton
Zürich
Auftraggeber (Auslober)
Stadt Zürich | Finanzdepartement | Liegenschaften Stadt Zürich
Bauherrschaft
Stadt Zürich
Verfahrensbegleitendes Büro
Stadt Zürich | Hochbaudepartement | Amt für Hochbauten
Baukategorie nach SIA102
Gastgewerbe und Fremdenverkehr
Art der Aufgabe
Neubau
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektwettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Architektur
Weitere optionale Fachgebiete
Bauphysik, Haustechnik, Brandschutzplanung, Küchenplanung, Gastroplanung, Visualisierungen
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
simap.ch

Termine

07.01.22
Datum Publikation
07.01.22
Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen
21.01.22
Einreichung der Fragen
04.02.22
Beantwortung der Fragen
12.04.22
Abgabe der Wettbewerbsbeiträge
30.08.22
Jurybericht

Resultat

1. Rang
1. Preis (CHF 25000)
Teamname
Schmid Ziörjen Architektenkollektiv, Zürich
Architektur
Schmid Ziörjen Architekten FH SIA
Bauphysik
BAKUS Bauphysik & Akustik GmbH
Brandschutzplanung
Krattiger Engineering AG
Küchenplanung
Profiplan AG
2. Rang
2. Preis (CHF 20000)
GLORIETTE
Teamname
Stadler Zlokapa GmbH, Basel
Architektur
Stadler Zlokapa GmbH
Brandschutzplanung
Krattiger Engineering AG
Küchenplanung
Profiplan AG
3. Rang
3. Preis (CHF 15000)
WÜRSTLI
Teamname
LOA I Lars Otte Architektur, Köln DE
Architektur
LOA | Lars Otte Architektur
4. Rang
4. Preis (CHF 10000)
RONDELLE DE CONCOMBRE
Teamname
ARGE LYRA/Herzog Architekten, Zürich
Architektur
ARGE LYRA Lara & Yves Reinacher Architekten | Herzog Architekten AG
5. Rang
5. Preis (CHF 5000)
BÜRLI
Teamname
Appels Architekten GmbH, Zürich
Architektur
Appels Architekten GmbH
Haustechnik
Building Applications Ingenieure Kasche Lussky | Dr. Krühne Partnerschaftsgesellschaft mbB
Gastroplanung
Planbar AG
Visualisierungen
Onirism Studio
 

Jurymitglieder

Fachleute
Jeremy Hoskyn, Amt für Hochbauten (Vorsitz)
Vittorio Magnago Lampugnani, Architekt, Zürich/Mailand (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Claudia Neun, Amt für Städtebau (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Guido Hager, Landschaftsarchitekt, Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Caroline Fiechter, Architektin, Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Sigi Stucky, Architekt, Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Sachverständige
Ingo Golz, Grün Stadt Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Claus Reuschenbach, Liegenschaften Stadt Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Tobias Häne, Liegenschaften Stadt Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Monika Luck, Vereinigung Zürcher Flohmarkt, VZF (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Kaspar Wenger, Baugarten Zürich, Genossenschaft und Stiftung (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Experten
Hülya Capkin, Amt für Baubewilligungen (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Grit Angermann, Amt für Städtebau (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Judith Rohrer, Grün Stadt Zürich (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Andrea Fahrländer, Grün Stadt Zürich (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Oscar Fisler, Umwelt- und Gesundheitsschutz (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Armin Grieder, Amt für Hochbauten Zürich (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Markus Hilpert, Amt für Hochbauten Zürich (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Philipp Noger, Amt für Hochbauten Zürich (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Christian Schwizer, Amt für Hochbauten Zürich (Expertin/Experte mit beratender Stimme)