Neubau des Bundesasylzentrum (BAZ-VZ) in Altstätten (SG)

Gesamtleistungswettbewerb

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Die Aufgabenstellung beinhaltet die Projektierung und Realisierung eines Bundesasylzentrums mit Verfahrensfunktion. Das Bundesasylzentrum Altstätten soll über 390 Unterkunftsplätze für Asylsuchende und 106 Arbeitsplätze für Mitarbeitende des Staatssekretariats für Migration SEM und Externe verfügen.
Durch seine Lage am Rande der Stadt Altstätten wird das neue Bundesasylzentrum die Eingangssituation von Altstätten prägen. Die Aussenfläche fällt grosszügig aus und dient den Bewohnern als attraktive Aufenthalts- und Bewegungsfläche.
Den betrieblichen und nutzungsspezifischen Aspekten des Bundesasylzentrums wird ein sehr hoher Stellenwert beigemessen. Innovative und betrieblich optimierte Nutzungskonzepte mit hohen Aufenthaltsqualitäten im Innen- und Aussenraum stellen wichtige Beurteilungskriterien dar.
Für diese herausfordernde Aufgabenstellung sucht die Auftraggeberin einen kompetenten Totalunternehmer mit einem qualifizierten Planerteam.
Leistungen des Totalunternehmers
Mit der vorliegenden Ausschreibung werden Totalunternehmer-Leistungen gesucht für
- Phase 31: Vorprojekt
- Phase 32: Bauprojekt
- Phase 33: Bewilligungsverfahren / Auflageprojekt
- Phase 41: Ausschreibung, Offertvergleich, Vergabeantrag
- Phase 51: Ausführungsprojekt
- Phase 52: Ausführung
- Phase 53: Inbetriebnahme / Abschluss
Die anbietende Totalunternehmung muss mindestens in den nachfolgenden Fachbereichen vertreten sein (selber oder durch Subplaner):
- Totalunternehmung (Federführung mit Generalplaner Funktion, Kostenplanung und Bauleitung)
- Architektur (die Auftraggeberin legt Wert auf eine hohe architektonische Qualität)
- Landschaftsarchitektur
- Bauingenieur
- HLKKS – MSRL Ingenieure
- Elektroingenieur
Die Spezialisten für nachfolgende Fachbereiche sind erst in der Wettbewerbsphase beizuziehen:
- Sicherheitsfachplanung (Security und Safety)
- Bauphysik - Minergie
- Gastroplanung



Eckdaten

Ort
Altstätten
Kanton
St. Gallen
Auftraggeber (Auslober)
Bundesamt für Bauten und Logistik BBL
Bauherrschaft
Bundesamt für Bauten und Logistik BBL
Verfahrensbegleitendes Büro
CSD Ingenieure AG
Baukategorie nach SIA102
Wohnen
Art der Aufgabe
Neubau
Beschaffungsform (nach SIA)
Gesamtleistungswettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Selektives Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Generalplanung
Weitere Fachgebiete
Architektur
Regionale Einschränkung
GATT-WTO

Termine

16.02.18
Datum Publikation
19.03.18
Abgabe Bewerbung Präqualifikation
05.11.18
Abgabe der Pläne
19.11.18
Abgabe des Modells
11.12.18
Jurybericht

Resultat

1. Rang
1. Preis (CHF 37000)
ENFILADE
Teamname
Blumer Lehmann AG
Generalplanung
Blumer-Lehmann AG
Architektur
Ruprecht Architekten GmbH
2. Rang
2. Preis (CHF 33000)
Vivaldi
Teamname
DM Bau AG
Generalplanung
DM Bau AG
Architektur
Bhend & Schlauri Architekten ETH SIA AG
3. Rang
3. Preis (CHF 15000)
spatium tutans
Teamname
HRS Real Estate AG
Generalplanung
HRS Real Estate AG
Architektur
ARGE Beat Consoni AG | Hutter Nüesch Architekten AG
4. Rang
4. Preis (CHF 10000)
FÜNF HÄUSER
Teamname
ERNE AG Holzbau
Generalplanung
ERNE AG Holzbau
Architektur
Berrel Berrel Kräutler AG
5. Rang
5. Preis (CHF 5000)
RHEINTAL
Teamname
S+B Baumanagement AG
Generalplanung
S+B Baumanagement AG
Architektur
Christ & Gantenbein AG
 

Jurymitglieder

Fachleute
Hanspeter Winkler, Architekt ETH SIA, Leiter Projektmanagement BBL (Vorsitz)
Cédric Bachelard, Architekt ETH BSA SIA, Basel (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Gabriela Mazza, Architektin ETH SIA, Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Daniel Schürer, Architekt ETH SIA, Zürich (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Barbara Suter, Architektin ETH, Gesamtprojektleiterin Bauherr, BBL (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Sachverständige
Andreas Broger, Stadtrat und Vizepräsident Altstätten (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Dominik Friedli, Portfoliomanager, BBL (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Ruedi Mattle, Stadtpräsident Altstätten (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Pascal Schwarz, Chef Stabsbereich BAZ, SEM (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Anton Werren, Chef Immobilien und Logistik BAZ, SEM (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Experten
Karin Pauli-Witschi, Objektverantwortliche BAZ, BBL (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Giulia Luraschi, Programm- und Projektentwicklung, BBL (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Werner Abplanalp, Baukostenplaner, 2ap, Bern (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Luca Musumeci, Elektroplaner, PRO Engineering AG, Basel (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Marcel Zünd, HLKKS-Planer, Beag Engineering, Winterthur (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Martin Klauser, Landschaftsarchitekt, Rorschach (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Otto Mattle, Lärmschutzexperte, PML Ing. AG, Rebstein (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Martin Balmer, Bauphysiker, Gartenmann Engineering, Bern (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Hans-Peter Schöni, H PLUS S Gastronomiefachplanung, Ittigen (Expertin/Experte mit beratender Stimme)