Attraktivierung Thuner Innenstadt

Ideenstudie

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Das übergeordnete Ziel der Stadt Thun ist es, die Qualität der Thuner Innenstadt zu erhalten und zu fördern. Es besteht die Absicht, den Freiraum zusehends nutzungsoffen zu bespielen. Dies erfordert eine entsprechende Vorstellung über die künftige Nutzung
sowie allfällig nötige Aufwertungs- und Gestaltungsmassnahmen.

In einem Dialogverfahren mit den verschiedenen Anspruchsgruppen, einem interdisziplinären Team sowie einem erfahrenen Begleitgremium soll ein Zukunftsbild erarbeitet
werden, welches die Grundlage bildet für ein Umsetzungshandbuch mit Gesamtplan und konkreten Massnahmen zur Attraktivierung der Thuner Innenstadt.



Eckdaten

Ort
Thun
Kanton
Bern
Auftraggeber (Auslober)
Stadt Thun
Planungsamt
Verfahrensbegleitendes Büro
Panorama AG für Raumplanung Architektur Landschaft
Baukategorie nach SIA102
Weitere
Art der Aufgabe
Übrige
Beschaffungsform (nach SIA)
Ideenstudie
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Selektives Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Städtebau
Weitere Fachgebiete
Landschaftsarchitektur, Stadtsoziologie, Weitere
Regionale Einschränkung
Land
Quelle Ausschreibungstext
simap.ch

Termine

05.06.19
Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen
22.07.19
Anmeldung
23.09.19
Abgabe der Wettbewerbsbeiträge

Jurymitglieder

Fachleute
Rainer Klostermann, Feddersen & Klostermann, Zürich Städtebau/Architektur, Moderation (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Toni Weber, W + S Landschaftsarchitekten BSLA, Solothurn Landschaft/Aussenraum (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Barbara Buser, denkstadt, Basel Akteure/Prozesse/Soziologie (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Sachverständige
Raphael Lanz, Stadtpräsident (Vorsitz)
Florian Kühne, Stadtarchitekt / Co-Leiter Planungsamt (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Oliver Studer, Tiefbauamt (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Marianne Flubacher, Kulturabteilung (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Peter Schütz, Polizeiinspektorat (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Peter Jost, Abteilung Stadtmarketing (Mitglied mit Stimmberechtigung)