unterstützt durch

Areal Walkeweg Nord Basel – Wohnüberbauung Baufelder C+D

Projektwettbewerb

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Gegenstand des offenen Generalplaner-Wettbewerbs für die Disziplinen Architektur, Bauingenieurwesen und Landschaftsarchitektur ist der Neubau von ca. 150 Wohnungen. Im neu entstehenden Quartier Walkeweg Nord sollen im Rahmen des kommunalen Wohnbauprogramms 1000+ drei- und viergeschossige Wohnbauten entstehen, in die das kantonale Migrationszentrum integriert ist. Die Wohnungen sollen ressourcenschonend und bauökologisch vorbildlich erstellt und energieeffizient betrieben werden. Im Fokus steht dabei auch die Wiederverwendung von bereitgestellten Bauteilen.
Innovative Ansätze für ein an Treibhausgasemissionen armes Haus im Kontext eines entstehenden Quartiers mit minimaler technischer Ausrüstung sind erwünscht, innovative Wohnungsgrundrisse gefordert.



Eckdaten

Ort
Basel
Kanton
Basel-Stadt
Auftraggeber (Auslober)
Kanton Basel-Stadt | Finanzdepartement | Immobilien Basel-Stadt
Verfahrensbegleitendes Büro
Planconsult W+B AG
Baukategorie nach SIA102
Wohnen
Art der Aufgabe
Neubau
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektwettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Generalplanung & Architektur
Weitere Fachgebiete
Architektur, Bauingenieurwesen, Landschaftsarchitektur
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
www.simap.ch

Termine

20.07.22
Datum Publikation
08.08.22
Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen
23.09.22
Anmeldung
30.09.22
Datum Ende Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen
01.12.22
Abgabe der Wettbewerbsbeiträge
15.12.22
Abgabe des Modells

Jurymitglieder

Fachleute
Beat Aeberhard, Dipl. Architekt ETH / MS AUD SIA, Kantonsbaumeister BS (Vorsitz)
Marianne Baumgartner, Dipl Architektin ETH BSA SIA, Camponovo Baumgartner (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Christian Inderbitzin, Dipl. Architekt ETH BSA SIA, Prof. am KIT (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Sonja Müller, Landschaftsarchitektin FH BSLA, META Landschaftsarchitektur (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Susanne Vécsey, Dipl. Architektin ETH, Vécsey Schmidt Architekten BSA SIA (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Jürg Degen, Abteilungsleiter Städtebau, Bau- und Verkehrsdepartement BS (Mitglied mit Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Sachverständige
Christina Bronowski , Leiterin Entwicklung, Immobilien Basel-Stadt (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Ulrike Gölker, Dipl. Ing. Raumplanung, Zeugin-Gölker Immobilienstrategien GmbH (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Andreas Herbster, Geschäftsleiter, Wohnstadt (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Jonathan Koellreuter, Leiter Portfoliomanagement, Immobilien Basel-Stadt (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Gerold Perler, Leiter Wohnen, Abteilung Hochbau, Bau- und Verkehrsdepartement BS (Mitglied mit Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Experten
Daniel Christen, Baukosten- und Projektmanagement, Basel (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Jens Jörn, Leiter Migrationszentrum (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Rudolf Koechlin, PL Eigentümervertretung, Immobilien Basel-Stadt (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Barbara Manz, Vertretung Baufeld B, Genossenschaft Zimmerfrei, ARGE Walke (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Alfons Meier, Brandschutzexperte VKF, GVBS (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Jan Pfister, Bau- und Verkehrsdepartement BS S&A, Städtebau (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Gabriele Schell, PL Bauherrenvertretung, Bau- und Verkehrsdepartement BS S&A, Hochbau (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Remo Thalmann, Nachhaltigkeit und Statik, ZPF Structure AG Basel (Expertin/Experte mit beratender Stimme)