Ersatz drei Stahlbrücken im Oberengadin

Projektwettbewerb

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Samedan – Pontresina
Ersatz drei Stahlbrücken im Oberengadin

Selektiver, anonymer Projektwettbewerb
nach der Ordnung für Architektur- und Ingenieurwettbewerbe SIA 142, Ausgabe 2009

Hauptaufgaben:
­Projektierung Ersatz von drei Stahlbrücken
(Innbrücke Samedan, Binnenkanalbrücke Samedan, Flazbachbrücke Punt Muragl)
­Projektierung Ersatz Uferwegunterführung (Zufahrt Infrastrukturanlagen der RhB), 4.80 m x 4.20 m
­Projektierung Ersatz Flurwegunterführung Plattignas durch eine Loipenunterführung 6.50 m x 3.50 m



Eckdaten

Ort
Samedan - Pontresina
Kanton
Graubünden
Auftraggeber (Auslober)
Rhätische Bahn AG
Bauherrschaft
Rhätische Bahn AG
Baukategorie nach SIA102
Brücken
Art der Aufgabe
Neubau
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektwettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Selektives Verfahren
Fachgebiet Federführung
Bauingenieurwesen
Regionale Einschränkung
Land

Termine

08.11.18
Datum Publikation
14.12.18
Abgabe Bewerbung Präqualifikation
31.05.19
Abgabe der Pläne

Jurymitglieder

Fachleute
Quintus Miller, Architekt, Basel (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Rudolf Vogt, Dr., Bauingenieur, Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Clementine Hegner-van Rooden, Bauingenieurin (Mitglied mit Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Christian Florin, Leiter Infrastruktur (Vorsitz)
Johannes Florin, Denkmalpflege Graubünden (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Sachverständige
Karl Baumann, Leiter Kunstbauten (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Ralph Rechsteiner, Leiter Projektabwicklung (Mitglied mit Stimmberechtigung, ist Ersatz)