Vorteile des Abonnements


Mit einem Abonnement unterstützten Sie das Gedächtnis des Ungebauten und profitieren gleichzeitg von einer Vielzahl von Features, wie dem Zugriff auf Wettbewerbsresultate, den Download von Juryberichten oder dem persönlichen Benachrichtigungsassistenten über aktuelle Ausschreibungen von Wettbewerben und Offerten. Merken Sie sich interessante Wettbewerbe und konfigurieren Sie Ihr Cockpit für alle Fragen rund um das Wettbewerbswesen.



Abonnements


Kostenloses Konto
0.- / Jahr
  • Teilnahme an Wettbewerben
  • Archiv durchsuchen
  • Favoriten merken
  • Personalisierte Email mit aktuellen Ausschreibungen
  • personalisierte Email mit aktuellen Offert-Ausschreibungen
  • PDF Download Jurybericht
  • Unterstützung des Gedächtnis des Ungebauten
Abonnement
250.- / Jahr
  • Teilnahme an Wettbewerben
  • Archiv durchsuchen
  • Favoriten merken
  • Personalisierte Email mit aktuellen Ausschreibungen
  • Personalisierte Email mit aktuellen Offert-Ausschreibungen
  • PDF Download Jurybericht
  • Unterstützung des Gedächtnis des Ungebauten




Benötige ich ein Abonnement für die Teilnahme an Wettbewerben?


Nein, Sie benötigen kein Abonnement für eine Teilnahme an einem Wettbewerb. Sie müssen sich lediglich kostenlos bei KONKURADO registrieren.
Klicken Sie auf der Seite des Wettbewerbes auf den Button „Zum Wettbewerb anmelden“ und folgen Sie den Anweisungen.

Ich habe trotzdem noch Fragen, an wen kann ich mich wenden?


Wir helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns hierfür über unser Kontaktformular. Wir antworten, so schnell als möglich.

«Konkurado hat eine einzigartige Datenbank aufgebaut, die eine grosse Anzahl an durchgeführten Architekturwettbewerben enthält. Was dieses Archiv besonders wertvoll macht, ist die Kategorisierung des gesammelten Datenmaterials. Der gezielte Zugriff auf Daten meines Interesses hat meine Forschungsarbeit bereichert und dürfte auch weiteren Forscherkolleginnen und Kollegen hilfreich sein.»

Roger Küng, Architekt FH, MAS ETH Gesamtprojektleitung Bau


«Ohne KONKURADO würde wertvolles Wissen aus Architektur- und Ingenieurswettbewerben für die kommenden Generationen nicht mehr verfügbar sein. Dieses Wissen zugänglich zu machen, bedeutet die Möglichkeit, mehr Qualität zu schaffen und Fehler zu minimieren.»

Peter Ess, ehemaliger Stiftungsrat und ehemaliger Leiter des Hochbauamtes der Stadt Zürich (16.12.2013, Zürich)