Wohnsiedlung Laubiweg Perimeter B

Projektstudie

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Perimeter B

Studienauftrag für das städtebauliche Leitbild mit rund 240 Wohnungen. Die Baugenossenschaft Vrenelisgärtli beabsichtigt, die Erneuerung der Siedlung sozialverträglich zu gestalten, was eine Realisierung in Etappen erfordert. In vier Etappen soll über eine Zeitspanne von rund 40 Jahren der Bestand allmählich erneuert werden. Von den Teilnehmenden wurden daher Vorschläge erwartet, die eine Realisierung in Etappen zulassen, wobei eine Etappe aus rund 50 Wohnungen bestehen sollte. Dabei war zu berücksichtigen, dass die 48 Wohnungen unterhalb der Seminarstrasse nicht die gleiche Qualität aufweisen, wie die restlichen Wohnungen oberhalb. Die Etappen waren in den Plänen zu kennzeichnen.

Die Ziele des Studienauftrags wurden wie folgt definiert:

– Städtebaulich, architektonisch und aussenräumlich überzeugendes Bebauungs- und Freiraumkonzept
– Schlüssige Etappierungsoptionen
– Optimales Erschliessung- und Parkierungskonzept
– Nachweis der erwarteten Anzahl Wohneinheiten und Parkplätze



Eckdaten

Ort
Zürich
Kanton
Zürich
Auftraggeber (Auslober)
Baugenossenschaft Vrenelisgärtli
Bauherrschaft
Baugenossenschaft Vrenelisgärtli
Verfahrensbegleitendes Büro
Stadt Zürich | Hochbaudepartement | Amt für Hochbauten
Baukategorie nach SIA102
Wohnen
Art der Aufgabe
Neubau
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektstudie
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Selektives Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Architektur
Regionale Einschränkung
Internationaler Wettbewerb

Termine

01.02.08
Jurybericht

Resultat

Weiterempfohlen
Tausendfuss
Teamname
Guignard & Saner dipl. Arch. ETH/SIA/BSA
Architektur
Pascale Guignard & Stefan Saner Architekten
 

Jurymitglieder

Fachleute
Jeremy Hoskyn, Architekt, Amt für Hochbauten (Vorsitz)
Samuel Bünzli, Architekt, Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Bruno Krucker, Architekt, Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Anne Marie Wagner, Architektin, Basel (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Regula Iseli, Architektin, Amt für Städtebau (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Christoph Rothenhöfer, Architekt, Amt für Hochbauten (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Sachverständige
Hansrudolf Frei, Präsident Baugenossenschaft Vrenelisgärtli (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Stefanie Suwanda, Baugenossenschaft Vrenelisgärtli (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Tiziana Werlen, Baugenossenschaft Vrenelisgärtli (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Adrian Probst, Baugenossenschaft Vrenelisgärtli (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Dieter Hanhart, WohnBauBüro, Brüttisellen (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Experten
Ian Jenkinson, Projektökonomie: Fachstelle Projektökonomie AHB (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Annick Lalive d'Epinay, Ökologische Nachhaltigkeit: Fachstelle Nachhaltiges Bauen AHB (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Gerhard Peter, Baurecht und Projektierungsperimeter: Amt für Baubewilligungen (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Felipe Rodriguez, Raumprogramm: AHB (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Alfred Schäppi, Lärmschutz: Fachstelle Lärmschutz, Umwelt- und Gesundheitsschutz Zürich (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Peter Zimmermann, Brandschutz: Schutz und Rettung Zürich (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Katrin Wächter, Aussenraum: Grün Stadt Zürich (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Peter Gutersohn, Verkehr, Erschliessung, Parkierung: Dienstabteilung Verkehr, Rudolf Steiner, Tiefbauamt (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Thomas Kessler, Gebäudetechnik: Fachstelle Gebäudetechnik AHB (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Werner Hofmann, Tragstruktur: Fachstelle Bauingenieurwesen AHB (Expertin/Experte mit beratender Stimme)