unterstützt durch

Wasserbauplan Bäreried-/Kilchmattbach, Münchenbuchsee

Offerte

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Wasserbauplan Bäreried-/Kilchmattbach, Münchenbuchsee:
Die Gemeinde Münchenbuchsee plant an den Bächen Bärenriedbach und Kilchmattbach ein Hochwasserschutzprojekt. Die beiden Bäche tragen unterschiedliche Namen, bilden aber einen zusammenhängenden Bachlauf. Der Projektperimeter erstreckt sich vom Schützenhaus bis zur Kreuzung Schöneggweg-Hohlenweg. Der Gewässerrichtplan verlangt für den Bachlauf Bäreried-/Kilchmattbach einen Hochwasserrückhalt. Das Rückhaltebecken soll im landwirtschaftlich genutzten Gebiet Bärenried zwischen Schützenhaus und Siedlungsbeginn zu liegen kommen. Der Abschnitt ab dem Rückhaltebecken bis zur Querung Hohlenweg ist für den gedrosselten Hochwasserabfluss unter Berücksichtigung des Zwischeneinzugsgebiets hochwassersicher auszubauen und zu revitalisieren. Die wasserbaulichen Massnahmen sollen in einem Wasserbauplanverfahren geplant und genehmigt werden. Anschliessend sind die Massnahmen auszuschreiben und baulich zu realisieren.



Eckdaten

Ort
Münchenbuchsee
Kanton
Bern
Auftraggeber (Auslober)
Gemeinde Münchenbuchsee
Ressort Tiefbau
Baukategorie nach SIA102
Weitere
Art der Aufgabe
Neubau, Sanierung, Umbau
Beschaffungsform (nach SIA)
Offerte
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Fachgebiet Federführung
Wasserbau
Weitere Fachgebiete
Bauingenieurwesen
Regionale Einschränkung
Land
Quelle Ausschreibungstext
simap.ch

Termine

22.12.20
Datum Publikation
29.01.21
Abgabe der Offerte