Umbau Bundesasylzentrum Kreuzlingen

Offerte

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Das BBL plant den Umbau des bisherigen Empfangs- und Verfahrenszentrum (EVZ) an der Döbelistrasse 13 in Kreuzlingen (TG) mit 290 SP und rund 48 AP zu einem BAZ ohne Verfahrensfunktion (BAZoV) mit 310 Schlafplätzen und 4 Arbeitsplätzen. Hierfür sind Räumlichkeiten an das neue Betriebskonzept anzupassen, Büros aufzuheben und zwanzig zusätzliche Schlafplätze einzurichten. Da gleichzeitig die Anzahl der Büro-Arbeitsplätze stark reduziert wird, sollen die benötigten Zusatzräumlichkeiten im ehemaligen Verwaltungstrakt des EVZ realisiert werden.



Eckdaten

Ort
Kreuzlingen
Kanton
Thurgau
Auftraggeber (Auslober)
Bundesamt für Bauten und Logistik BBL
Dienst öffentliche Ausschreibungen
Baukategorie nach SIA102
Wohnen, Handel und Verwaltung
Art der Aufgabe
Umbau
Beschaffungsform (nach SIA)
Offerte
Sprache des Verfahrens
Deutsch, Français
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Fachgebiet Federführung
Generalplanung
Weitere Fachgebiete
Architektur, Elektroingenieur, HLKK-Ingenieur, Haustechnik, Sanitäringenieur
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
simap.ch

Termine

12.06.19
Datum Publikation
25.07.19
Abgabe der Offerte