unterstützt durch

Umbau Bahnhöfe Pieterlen, Lengnau, Bettlach und Selzach

Offerte

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Die Bahnhöfe Pieterlen und Lengnau im Kanton Bern und die Bahnhöfe Bettlach und Selzach im Kanton Solothurn entsprechen nicht den Vorgaben des Behindertengleichstellungsgesetzes (BehiG) und müssen entsprechend umgebaut werden.

Die Umbaumassnahmen müssen planerisch und betrieblich so ausgearbeitet werden, dass grundsätzlich «Bauen unter Betrieb» unter Einhaltung sämtlicher Sicherheitsvorkehrungen möglich ist. Die Einschränkungen für die Kunden dürfen, wenn zwingend notwendig, nur geringfügig sein.

Die baulichen Massnahmen müssen auf den Bahnhöfen Pieterlen und Lengnau bis spätestens 2025 [Inbetriebnahme (IBN) 12/25] bzw. auf den Bahnhöfen Bettlach und Selzach bis spätestens 2026 (IBN 12/2026) abgeschlossen sein.









Eckdaten

Ort
Pieterlen | Lengnau | Bettlach | Selzach
Kanton
Bern
Auftraggeber (Auslober)
Schweizerische Bundes Bahn SBB
Infrastruktur Projekte
Baukategorie nach SIA102
Verkehrsanlagen
Art der Aufgabe
Umbau
Beschaffungsform (nach SIA)
Offerte
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Fachgebiet Federführung
Bauingenieurwesen
Regionale Einschränkung
Land
Quelle Ausschreibungstext
simap.ch

Termine

02.11.19
Datum Publikation
16.12.19
Abgabe der Offerte