unterstützt durch

Überwachung der Hochwasserrückhaltebecken des Kanton Zürich sowie weitere Dienstleistungen

Offerte

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Der Auftrag umfasst die Überwachung, Kontrolle und der Unterhalt der Stauanlagen, welche der Kanton Zürich betreibt sowie das Erstellen der Überwachungs- und Notfallreglemente für die Anlagen. Eine Stauanlage ist nach Art. 3 Absatz 1 StAG eine Einrichtung zum Aufstau oder zur Speicherung von Wasser oder Schlamm (im Allgemeinen eine Mischung aus Wasser und feinen Sedimenten) sowie Einrichtungen für den Rückhalt von Geschiebe, Eis und Schnee oder für den kurzfristigen Rückhalt von Wasser (Rückhaltebecken). Eine Stauanlagen besteht aus einem Absperrbauwerk und einem Stauraum. Für die Sicherheit von Stauanlagen sind der Untergrund des Absperrbauwerks sowie die Böschungen des Stauraumes ebenfalls von Bedeutung.
Der Kanton Zürich als Eigentümer und Betreiber der Stauanlagen ist bemüht sicherzustellen, dass die langzeitliche Kontinuität der Überwachung der Anlagen gewährleistet wird.
Für Anlagen, die dem Geltungsbereich gemäss Art. 2 StAG unterstellt sind, sind die Anforderungen des StAG und der Stauanlagenverordnung vom 17. Oktober 2012 (StAV, SR 721.101.1) massge-bend. Dies betrifft sechs Anlagen.
Für die restlichen Anlagen, welche nicht der Stauanlagenverordnung unterstellt sind (Bund oder Kanton), gelten ähnliche Bedingungen und Leistungen für die Überwachung und den Unterhalt wie für die StAV-unterstellten Anlagen gemäss den Kapiteln A4.2 bis einschliesslich A4.7.
Der abzuschliessende Dienstleistungsvertrag regelt die Konditionen, zu denen die Unternehmen sich verpflichten die erforderlichen Leistungen während der nächsten 5 Jahre zu erbringen
Die Leistungen müssen unter Einhaltung der Kosten und Termine erbracht werden.



Eckdaten

Ort
Zürich
Kanton
Zürich
Auftraggeber (Auslober)
Baudirektion Kanton Zürich, AWEL Amt für Abfall, Wasser Energie und Luft, Abt. Wasserbau
Baukategorie nach SIA102
Schutzbauwerke
Art der Aufgabe
Übrige
Beschaffungsform (nach SIA)
Offerte
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Fachgebiet Federführung
Wasserbau
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
www.simap.ch

Termine

02.10.20
Datum Publikation
27.11.20
Abgabe der Offerte