Teilprojekt Areallogistik / Pharmazentrum Generalplanerleistung

Offerte

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Das Department Biomedizin (DBM) fasst die experimentelle Laborforschung der Medizinischen Fakultät zusammen und wird von der Partnerschaft zwischen Universität Basel, Universitätsspital Basel (USB) und Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB) getragen. Die einzelnen Forschungsinstitute der Grundlagenforschung sowie der kliniknahen Forschung sind heute auf fünf Standorte verteilt, so dass infrastrukturelle Synergien sowie die Nähe zwischen den Forschungsgruppen sowie Forschung und Klinik nicht optimal gegeben sind.
Die Universität Basel als Bauherrin hat den Beschluss gefasst, das Department Biomedizin gesamthaft neu unter einem Dach auf dem Areal Schällemätteli zusammenzuführen.
Das neue Labor- und Forschungsgebäude umfasst ein Erdgeschoss, acht Ober- und zwei Untergeschosse für künftig rund 70 Forschungsgruppen mit insgesamt ca. 700 Mitarbeitenden. Es wird anstelle des bestehenden Gebäudes des ehemaligen Biozentrums KLB70 errichtet. Wie das bestehende Gebäude wird auch der Neubau wieder baulich und betrieblich mit dem unmittelbar angrenzenden Gebäude des Departements Pharmazeutische Wissenschaften verbunden und teilt mit diesem diverse Infrastrukturbereiche und den Haupteingang.
Die Nutzfläche NF wird mit ca. 16'000 m2 angegeben. Gemäss Terminplan soll der Neubau in den Jahren 2021 bis 2025 realisiert werden. Das Teilprojekt Pharmazentrum umfasst einerseits die Erdbebenertüchtigung des bestehenden Baus und andererseits Umbauten und Anpassungen von Flächen im Pharmazentrum, die betrieblich durch den Neubau DBM genutzt werden. Das Teilprojekt Pharmazentrum bildet zwar eine materielle Einheit mit dem Neubau DBM und dem Teilprojekt Areallogistik, wird aber durch einen separaten Kredit des Immofonds finanziert.

Gegenstand der Ausschreibung:

- Teilprojekt Rückbau Altes Biozentrum
- Teilprojekt Areallogistik
- Teilprojekt Pharmazentrum



Eckdaten

Ort
Basel
Kanton
Basel-Stadt
Auftraggeber (Auslober)
Universität Basel
Baukategorie nach SIA102
Unterricht, Bildung und Forschung, Verkehrsanlagen
Art der Aufgabe
Erweiterung, Umbau
Beschaffungsform (nach SIA)
Offerte
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Fachgebiet Federführung
Generalplanung
Weitere Fachgebiete
Akustik, Architektur, Bauingenieurwesen, Bauphysik, Elektroingenieur, Energie, HLKK-Ingenieur, Haustechnik, Ökologie, Sanitäringenieur, Sicherheitsplanung / -technologie, Laborplanung, BIM Koordination, Türplanung
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
simap.ch

Termine

29.05.19
Datum Publikation
16.07.19
Abgabe der Offerte