unterstützt durch

«Second Opinion» Mandat zum Prüfprozess Agglomerationsprogramme 4. Generation

Offerte

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Mit dem «Second Opinion» Mandat wird eine bundesexterne Arbeitsgemeinschaft beauftragt, den Prüfprozess der Agglomerationsprogramme der 4. Generation kritisch zu begleiten und eine unabhängige Zweitmeinung aus fachlicher Sicht einzubringen, die die Bewertung der Agglomerationsprogramme der 4. Generation (AP) und ihre Massnahmen umfasst.
Die bundesexterne Arbeitsgemeinschaft bildet zusammen mit dem Bundesamt für Raumentwicklung (ARE) (Federführung) und den am Prüfprozess beteiligten Bundesämtern (Bundesamt für Strassen (ASTRA), Bundesamt für Verkehr (BAV), Bundesamt für Umwelt (BAFU)) das sogenannte Prüfteam. Die Mitglieder des Prüfteams beurteilen unabhängig voneinander jedes einzelne Agglomerationsprogramm.



Eckdaten

Ort
Ittigen
Kanton
Bern
Auftraggeber (Auslober)
Bundesamt für Raumentwicklung ARE, Sektion Verkehr, Programm Agglomerationsverkehr
Baukategorie nach SIA102
Verkehrsanlagen
Art der Aufgabe
Übrige
Beschaffungsform (nach SIA)
Offerte
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Fachgebiet Federführung
Raumplanung
Weitere Fachgebiete
Verkehrsplanung
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
www.simap.ch

Termine

18.12.20
Datum Publikation
05.02.21
Abgabe der Offerte