unterstützt durch

Sargans - Strassenraumgestaltung, Abschnitt Markthalle bis Knoten Bergwerk

Offerte

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Das Projekt ist Bestandteil des 17. Strassenbauprogramms mit 1. Priorität und beinhaltet folgende Elemente:
- Ein Kreisel in Beton beim Knoten Kantonsstrasse / Rheinstrasse / Vilderstrasse.
- Sanierung des Strassenkörpers inkl. Abschlüsse im Vollausbau.
- Ein Mehrzweckstreifen mit Möblierung (Betonelemente und Bäume) und integrierten Fussgängerübergängen.
- Neuer Geh-/Radweg. Wo möglich mit Rabatte von Strasse abgetrennt.
- Vier Bushaltestellen nach Anforderung des BehiG ausgebaut.
- Drei Differenz- / Stützmauern als Abschluss zu tieferliegenden Grundstücken.
- Anpassung angrenzender Grundstücke und Einlenker an die neue Situation.
Die Ausschreibung beinhaltet die Überarbeitung des Auflageprojekts aus dem Jahre 2012 für die Landerwerbsverhandlung.
Beihilfe bei den Landerwerbsverhandlungen. Anschliessend sind die Projektphasen 4 und 5 nach der Ordnung SIA 103 zu erbringen.



Eckdaten

Ort
Sargans
Kanton
St. Gallen
Auftraggeber (Auslober)
Kanton St.Gallen
Baudepartement
Tiefbauamt
Baukategorie nach SIA102
Verkehrsanlagen
Art der Aufgabe
Neubau, Sanierung, Umbau
Beschaffungsform (nach SIA)
Offerte
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Fachgebiet Federführung
Bauingenieurwesen
Weitere Fachgebiete
Projektmanagement
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
simap.ch

Termine

22.02.21
Datum Publikation
06.04.21
Abgabe der Offerte