unterstützt durch

Sanierung und Erweiterung Schulanlage Feldbrunnen

Offerte

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Mit der Ausschreibung Sanierung und Erweiterung Schulanlage Feldbrunnen beabsichtigt die Gemeinde Feldbrunnen-St.Niklaus, die bestehende Schulanlage zu erweitern und umfassend zu sanieren. Gesucht wird ein Gesamtplanerteam.
Das Verfahren wird einstufig und leistungsorientiert durchgeführt. Die Eignung ist anhand vorhandener Referenzen nachzuweisen.

Geplant ist neben einer Gesamtsanierung ein eingefügter Bau mit drei Gruppenräumen, einem Werkraum und einem WC für den Kindergarten zwischen dem Schulhaustrakt und Anbau.
Die Sanierung der Heizanlage wird als Sofortmassnahme vorgezogen und im 2020 realisiert. Sie ist also nicht Teil des Projektes.
Die Gesamtkosten werden mit ca. CHF 2.5 Mio. exkl. Reserve
veranschlagt.



Eckdaten

Ort
Feldbrunnen-St. Niklaus
Kanton
Solothurn
Auftraggeber (Auslober)
Gemeinde Feldbrunnen-St.Niklaus
Baukategorie nach SIA102
Unterricht, Bildung und Forschung, Freizeit, Sport und Erholung
Art der Aufgabe
Erweiterung, Sanierung
Beschaffungsform (nach SIA)
Offerte
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Fachgebiet Federführung
Generalplanung
Weitere Fachgebiete
Architektur, Bauingenieurwesen, Elektroingenieur, HLKK-Ingenieur, Haustechnik, Sanitäringenieur, Weitere
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
simap.ch

Termine

07.02.20
Datum Publikation
16.03.20
Abgabe der Offerte