Sanierung und Erweiterung Schulanlage Gerzensee

Offerte

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Die Schulanlage (inkl. Mehrzweckhalle) der Gemeinde Gerzensee entspricht energetisch nicht mehr den heutigen Anforderungen und soll saniert werden. Die Gemeinde beabsichtigt gleichzeitig die bestehenden Unterrichtsräume zu erweitern und zu optimieren. Der Gemeinderat hat in einer Grundsatzentscheidung festgelegt, dass die fossile Heizung ersetzt und die Nutzung von erneuerbaren Energien gestärkt werden soll. Mittels Zustandsanalyse, Bedürfnisplanung und einem ersten Sanierungskonzept wurde der Sanierungsbedarf der Schulanlage 2016 festgestellt.



Das Büro Eicher+Pauli AG hat im Frühjahr 2019 ein Energiekonzept nach den Vorgaben der Bauherrschaft erarbeitet, welches dieser Ausschreibung beiliegt.

Die Anlage besteht aus den folgenden Gebäuden:

. Schulhaus Baujahr 1954
. Mehrzweckanlage Baujahr 1975
. Erweiterung Schulhaus und MZ-Anlage 2002
. Neubau Kindergarten von 2015



Eckdaten

Ort
Gerzensee
Kanton
Bern
Auftraggeber (Auslober)
Gemeinde Gerzensee
Baukategorie nach SIA102
Unterricht, Bildung und Forschung
Art der Aufgabe
Erweiterung, Sanierung
Beschaffungsform (nach SIA)
Offerte
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Fachgebiet Federführung
Architektur
Regionale Einschränkung
Land
Quelle Ausschreibungstext
simap.ch

Termine

11.06.19
Datum Publikation
09.08.19
Abgabe der Offerte