unterstützt durch

Erweiterung Schulanlage Luchswiesen

Projektwettbewerb

Wettbewerbsprogramm
Dokumente
Anmeldung
Mehr...

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Im Quartier Hirzenbach werden viele Wohnhäuser durch Neubauten ersetzt. Die Anzahl Kinder in den zumeist genossenschaftlichen Wohnungen wird entsprechend steigen. Für das Quartier Hirzenbach wird bis 2026/2027 ein Wachstum von rund 10, bis 2040 rund 30 Primar-und Sekundarklassen erwartet. Aus diesem Grund wurde entschieden, die Schulanlage Luchswiesen um 15 Klassen und eine Dreifachsporthalle zu erweitern.



Eckdaten

Ort
Zürich-Schwamendingen
Kanton
Zürich
Auftraggeber (Auslober)
Stadt Zürich | Hochbaudepartement | Amt für Hochbauten
Bauherrschaft
Stadt Zürich | Hochbaudepartement | Immobilien Stadt Zürich
Baukategorie nach SIA102
Unterricht, Bildung und Forschung
Art der Aufgabe
Erweiterung
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektwettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Architektur
Weitere Fachgebiete
Landschaftsarchitektur
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
www.simap.ch

Termine

03.09.21
Datum Publikation
08.10.21
Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen
22.10.21
Einreichung der Fragen
12.11.21
Beantwortung der Fragen
28.01.22
Abgabe der Wettbewerbsbeiträge
11.02.22
Abgabe des Modells

Jurymitglieder

Fachleute
Ursula Müller, Amt für Hochbauten (Vorsitz)
Gian-Marco Jenatsch, Amt für Städtebau
Urs Primas, Architekt, Zürich
Dieter Bachmann, Architekt, Zürich
Susanne Büttner, Landschaftsarchitektin, Zürich
Gian Trachsler, Architekt, Zürich (ist Ersatz)
Sachverständige
Barbara Fotsch, Kreisschulbehörde Schwamendingen
Marcel Handler, Schulamt Stadt Zürich
Jennifer Dreyer, Immobilien Stadt Zürich
Benjamin Leimgruber, Immobilien Stadt Zürich
Maya Burri-Wenger, Quartiervertretung Schwamendingen (ist Ersatz)
Wettbewerbsprogramm
Dokumente
Anmeldung
Mehr...