unterstützt durch

Projektverfasser/Bauleitung für das Projekt "180073, IP Netz F3, Migrationsschritt 3"

Offerte

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Mit der Richtlinie 13040 strebt das ASTRA die Kommunikationsinfrastruktur für die BSA der Nationalstrassen zu standardisieren und auf ein modernes in die Zukunft gerichtetes Fundament zu stellen.
Das Projekt «IP Netz F3» ist die Umsetzung dieser Strategie in der ASTRA Filiale F3, um die Netzwerkinfrastruktur zu erneuern und an die Architektur gemäss SA-CH anzupassen.
Die vorliegende Ausschreibung betrifft den Migrationsschritt 3 gemäss übergeordneten Teilprogramm «IP Netz BSA», wobei die Erneuerung der GE Kommunikationsnetze und die Umsetzung der neuen Netzwerktopologie konform zur Richtlinie 13040 erfolgt.
Die zu erbringenden Ingenieurleistungen betreffen die ASTRA-Phasen Projektierung, Ausschreibung und Realisierung (Phasen 32 bis 53 gemäss SIA Ordnung 108/112).
Eine detaillierte Beschreibung der Aufgaben des PVs ist im Kap 1.2 der Vertragsurkunde enthalten, welche der Ausschreibungsunterlagen beiliegt.



Eckdaten

Ort
Zofingen
Kanton
Aargau
Auftraggeber (Auslober)
Bundesamt für Strassen ASTRA
Baukategorie nach SIA102
Verkehrsanlagen
Art der Aufgabe
Übrige
Beschaffungsform (nach SIA)
Offerte
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Fachgebiet Federführung
Informations- / Kommunikationstechnologie
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
www.simap.ch

Termine

16.10.20
Datum Publikation
11.12.20
Abgabe der Offerte