Neubau Schweizerische Kanzlei, Nairobi

Projektwettbewerb

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Der Auftraggeber verfolgt das Ziel, einen architektonisch hochstehenden Entwurf zu finden, der die Schweiz in angemessener Weise repräsentiert und zugleich die lokale Baukultur einbezieht.
Gleichzeitig ist dem Auftraggeber wichtig, die Nachhaltigkeitsstrategie des Bundesrates mit Zielsetzungen in den Bereichen Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt umzusetzen.

Gesellschaft: Es wird ein städtebaulich und architektonisch überzeugendes Projekt von hoher Qualität gesucht. Durch die gezielte Umsetzung der funktionalen und inhaltlichen Anforderungen sollen optimierte Betriebsabläufe und eine hohe Arbeitsplatzqualität erreicht werden.

Wirtschaft: Der Auftraggeber legt Wert auf wirtschaftliche Betriebskosten.

Umwelt: Es wird ein möglichst energieneutrales Gebäude gewünscht.



Eckdaten

Ort
Nairobi
Auftraggeber (Auslober)
Bundesamt für Bauten und Logistik BBL | Bereich Bauten - Projektmanagement
Bauherrschaft
Bundesamt für Bauten und Logistik BBL | Bereich Bauten - Projektmanagement
Verfahrensbegleitendes Büro
Atelier 5 Architekten und Planer AG
Baukategorie nach SIA102
Handel und Verwaltung
Art der Aufgabe
Neubau
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektwettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Architektur
Weitere optionale Fachgebiete
Bauingenieurwesen, Bauphysik, Haustechnik
Regionale Einschränkung
GATT-WTO

Termine

30.11.11
Jurybericht

Resultat

1. Rang
1. Preis (CHF 30000)
Mama Miti
Teamname
ro.ma. roeoesli & maeder gmbh, dipl. architekten ETH
Architektur
ro.ma. roeoesli & maeder gmbh
2. Rang
2. Preis (CHF 24000)
ARCHE
Teamname
Nickisch Sano Walder GmbH
Architektur
Nickisch Sano Walder GmbH
Bauingenieurwesen
Conzett Bronzini Gartmann AG
Haustechnik
Transsolar Energietechnik GmbH
3. Rang
3. Preis (CHF 20000)
WHITTAKER
Teamname
Kunz und Mösch GmbH
Architektur
Kunz und Mösch GmbH
4. Rang
4. Preis (CHF 16000)
SWISS MADE
Teamname
ARGE Boltshauser / Flury
Architektur
ARGE Boltshauser Architekten AG I Aita Flury
5. Rang
5. Preis (CHF 12000)
LEHM_120
Teamname
FEIXA
Architektur
FEIXA
6. Rang
6. Preis (CHF 10000)
MUGUMO
Teamname
Rahbaran Hürzeler Architekten + Manuel Herz Architekten
Architektur
ARGE Rahbaran Hürzeler Architekten GmbH | Manuel Herz Architects
Bauingenieurwesen
ZPF Ingenieure AG
7. Rang
Ankauf (CHF 8000)
Doppelter Boden
Teamname
Stiefel Kramer architecture OEG
Architektur
Stiefel Kramer architecture OEG
Bauingenieurwesen
Bollinger und Grohmann GMBH
Bauphysik
Krec Klaus
Haustechnik
Cornelius Peter
 

Jurymitglieder

Fachleute
Hanspeter Winkler, BBL, Architekt ETH/SIA Bern (Vorsitz)
Marianne Burkhalter, Architektin BSA/SIA, Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Dick van Gameren, Prof., Architekt TU Delft, Amsterdam (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Charles Pictet, Architekt FAS/SIA, Genève (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Simon Hartmann, Architekt BSA, Basel (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Pascal Bruchez, BBL, Architekt FH, Bern (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Christophe Patthey, BBL, Architekt FH, Bern, (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Sachverständige
Jacques Pitteloud, EDA, Botschafter Nairobi (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Jan Beekmann, EDA, Bern (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Experten
Exact Kostenplanung AG, Worb (Expertin/Experte mit beratender Stimme)