unterstützt durch

Neubau Alterswohnungen Amriswil

Offerte

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Die Stadt Amriswil möchte einen zusätzlichen Neubau Alterwohnungen (rund 30 Wohnungen) realisieren. Der Neubau ist betrieblich angegliedert an das Alters- und Pflegezentrum (rund 120 Bewohner) und betreibt als Angebotserweiterung bereits heute schon rund 70 Alterswohnungen. Hierzu sollen auf der östlichen Teil der Parzelle (Nr. 1970), ebenfalls im Eigentum der Stadt Amris-wil, zu den bisherigen Alterswohnungen die beiden Liegenschaften Alleestrasse 11 und 11a zurückgebaut und ein Neubau mit vier Vollgeschossen und einem Attikageschoss realisiert werden. Des Weiteren soll die bestehende Tiefgarage der Alterswohnungen mit zusätzlich rund 33 Parkplätzen ergänzt werden. Dabei sollen die neu total 59 Tiefgaragenplätze (inkl. Bestand) mittels der bisheri-gen Tiefgaragenzufahrt / -rampe (inkl. Warteraum / Ampelsystem) erschlossen werden. Das Erdgeschoss wird grösstenteils mit Büro- und Arbeitsräumen der Spitex Oberthurgau belegt werden, als Er-satzstandort für die da die bisherigen Räumlichkeiten im Alters- und Pflegezentrum Amriswil (zu enge Platzverhältnisse) zu eng ge-worden sind.



Eckdaten

Ort
Amriswil
Kanton
St. Gallen
Auftraggeber (Auslober)
Stadt Amriswil, Bauverwaltung
Baukategorie nach SIA102
Wohnen, Fürsorge und Gesundheit
Art der Aufgabe
Neubau
Beschaffungsform (nach SIA)
Offerte
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Selektives Verfahren
Fachgebiet Federführung
Generalplanung
Weitere Fachgebiete
Bauingenieurwesen, Bauphysik, Elektroingenieur, HLKK-Ingenieur, Haustechnik, Landschaftsarchitektur, Sanitäringenieur, Sicherheitsplanung / -technologie
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
www.simap.ch

Termine

13.11.20
Datum Publikation
11.12.20
Anmeldung
26.03.21
Abgabe der Offerte