unterstützt durch

N14, 110018, EP Anschluss Buchrain - Verzweigung Rütihof, Bauherrenvermessung Realisierung

Offerte

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Das Instandsetzungsprojekt umfasst die Nationalstrasse N14 von km 6.000 nach dem Anschluss Buchrain bis vor der Verzweigung Rütihof bei km 14.200. Der Anschluss Gisikon und die Raststätte St. Katharina sind nicht Projektbestandteil. Die Bauarbeiten werden in zwei Hauptetappen von je ca. 4 km Länge ausgeführt. Die Verkehrsführung wird als 4+0 eingerichtet (Ausnahme: Reussbrücken mit 3+1 Verkehrsführung). Die Bauarbeiten sind 2021 und 2022 vorgesehen (Abschlussarbeiten 2023).
Das vorliegende Mandat umfasst die Leistungen der Bauherrenvermessung in der Phase Realisierung:
Die Leistungen der Bauherrenvermessung umfassen die Hauptarbeiten 2021 bis 2023 inklusive deren Vorbereitung. Die Leistungen beinhalten insbesondere das Erstellen eines Fixpunktnetzes, Kontrollmessungen (z.B. Abstände zur Hochspannungsleitung CKW, Swissgrid), die Überwachung von Baugruben, das Einmessen von instandgesetzten und neuen Bauteilen sowie die Auswertung und Dokumentation der Vermessungsergebnisse.



Eckdaten

Ort
Buchrain
Auftraggeber (Auslober)
Bundesamt für Strassen ASTRA
Filiale Zofingen
Baukategorie nach SIA102
Verkehrsanlagen
Art der Aufgabe
Sanierung
Beschaffungsform (nach SIA)
Offerte
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Selektives Verfahren
Fachgebiet Federführung
Vermessung, Geomatik
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
www.simap.ch

Termine

23.06.20
Datum Publikation
07.08.20
Abgabe der Offerte