unterstützt durch

N13 Sanierung WH Thusis - Generalplaner

Offerte

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Parallel zur Entwicklung im Laufe der Jahre haben sich auch die Anforderungen innerhalb des Gebäudes verändert, mehrere Faktoren haben daher zu der Entscheidung geführt, in das betreffende Verwaltungsgebäude einzugreifen.
Die Hauptpunkte sind die Sanierung abgenutzter Materialien im Inneren des Gebäudes, die Notwendigkeit, mehr Büro- und Besprechungsräume zu haben, der Wunsch die Zugänglich-keit des Gebäudes für Menschen mit Behinderungen zu gewährleisten und die Notwendigkeit die geltenden Normen zur Energieeinsparung einzuhalten, was eine völlige Erneuerung des Fassadenausdrucks definiert.

Das Projekt sieht die Erhaltung der tragenden Struktur des bestehenden Gebäudes vor.

Sowohl die neuen Gebäudeteile als auch die Fertigstellung und die Neuorganisation der Räume wurden sorgfältig nach den Bedürfnissen des Bauherrn entworfen und nach den relevantesten Lösungen auf funktionaler, qualitativer, energetischer und wirtschaftlicher Ebene gesucht.



Eckdaten

Ort
Thusis
Kanton
Graubünden
Auftraggeber (Auslober)
Bundesamt für Strassen ASTRA
Baukategorie nach SIA102
Handel und Verwaltung
Art der Aufgabe
Sanierung
Beschaffungsform (nach SIA)
Offerte
Sprache des Verfahrens
Deutsch, Italiano
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Fachgebiet Federführung
Generalplanung
Weitere Fachgebiete
Architektur, Bauingenieurwesen, Bauleitung / Baumanagement, Bauphysik, Elektroingenieur, HLKK-Ingenieur, Projektmanagement, Sanitäringenieur, Sicherheitsplanung / -technologie
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
www.simap.ch

Termine

11.11.20
Datum Publikation
15.01.21
Abgabe der Offerte