unterstützt durch

N02, 120093, N2 TU BZI, N2 Tunnel Belchen Zweite Instandsetzung (BZI) / PV BSA in den Phasen Massnahmenprojekt (MP) / Detailprojekt (DP) bis und mit Ausführung/Abschluss, inkl. Bauleitung

Offerte

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Der Belchentunnel entlang der N02 quert das Juragebirge. Der quellfähige Baugrund hat Schäden an der Tragstruktur verursacht, eine Instandsetzung der beiden bestehenden Doppelspurröhren inkl. Betriebs- und Sicherheitsausrüstungen ist daher dringend notwendig. Nach der Inbetriebnahme des Sanierungstunnels Belchen voraussichtlich im Jahr 2021 werden die beiden bestehenden Röhren nacheinander instandgesetzt.
Die vorliegende Ausschreibung beinhaltet die Ingenieurleistungen für die Betriebs- und Sicherheitsausrüstungen. Die Betriebs- und Sicherheitsausrüstungen umfassen die Anlagen gemäss AKS-CH Energieversorgung, Beleuchtung, Lüftung, Signalisation, Überwachungsanlagen, Kommunikation und Leittechnik, Kabelanlagen (Infrastruktur) und Nebeneinrichtungen.



Eckdaten

Ort
Eptingen
Kanton
Basel-Landschaft
Auftraggeber (Auslober)
Bundesamt für Strassen ASTRA
Baukategorie nach SIA102
Verkehrsanlagen
Art der Aufgabe
Sanierung
Beschaffungsform (nach SIA)
Offerte
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Fachgebiet Federführung
Bauleitung / Baumanagement
Weitere Fachgebiete
Bauingenieurwesen, Projektmanagement
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
www.simap.ch

Termine

08.11.19
Datum Publikation
08.01.20
Abgabe der Offerte