unterstützt durch

N01/36 AS Schlieren - Europabrücke (Grünau) / Umweltbaubegleitung

Offerte

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Der sehr stark frequentierte Abschnitt der N1H zwischen der Stadtgrenze Zürich und der Europabrücke sowie die parallel verlaufenden Bernerstrassen Nord und Süd weisen einen ausgewiesenen Instandstellungsbedarf bezüglich Lärm, Trassee, Verkehrsabläufe und Gestaltung auf. Durch Reduktion der Fahrstreifenbreiten, Rückbau von Strassenflächen, lärmarmen Belägen, Anpassung der Entwässerung, Optimierung des Gesamtverkehrssystems sowie mittels einer 850 m langen Lärmschutzwand soll die Situation entscheidend verbessert werden. Der Strassenraumgestaltung und der Vernetzung der Grünräume auf diesem innerstädtischen Abschnitt kommt dabei eine massgebende Bedeutung zu.
Die vorliegende Beschaffung beinhaltet die Leistungsinhalte der Umweltbaubegleitung (UBB) von der Submission bis zur Inbetriebnahme.



Eckdaten

Ort
Zürich
Kanton
Zürich
Auftraggeber (Auslober)
Bundesamt für Strassen ASTRA
Abteilung Strasseninfrastruktur Ost
Filiale Winterthur
Baukategorie nach SIA102
Verkehrsanlagen, Brücken
Art der Aufgabe
Umbau
Beschaffungsform (nach SIA)
Offerte
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Fachgebiet Federführung
Umwelttechnik
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
simap.ch

Termine

10.11.21
Datum Publikation
20.12.21
Abgabe der Offerte