unterstützt durch

Neubau eawag Horw

Projektwettbewerb

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Limnion Kastanienbaum
Die Eawag plant den bestehenden Forschungsstandort in Kastanienbaum, unweit von Luzern, mit einem Neubau zu ergänzen. Ausgelöst wurde das Vorhaben durch den Schädlingsbefall einer als Lager genutzten Scheune. Die Auftraggeberin möchte die Veränderung nutzen, um mit einem Neubau betriebliche Abläufe auf dem Gesamtareal zu optimieren sowie weitere Flächendefizite des Forschungsstandorts auszugleichen. Das betroffene Grundstück liegt an idyllischer und landschaftliche empfindlicher Lage am Hang, direkt über dem Vierwaldstättersee.
Im Zentrum steht die Findung eines gesamtheitlichen Lösungsvorschlags, der sowohl die betrieblichen als auch die städtebaulichen, architektonischen und freiraumplanerischen Anforderungen im Sinn des Auftraggebers erfüllt. Ziel des Verfahrens ist die Selektion eines Siegerprojektes und die Auswahl eines Generalplanerteams für die weiteren Projektierungsphasen.



Eckdaten

Ort
Kastanienbaum
Kanton
Luzern
Auftraggeber (Auslober)
Eawag Wasserforschungsinstitut
Verfahrensbegleitendes Büro
Metron Raumentwicklung AG
Baukategorie nach SIA102
Unterricht, Bildung und Forschung
Art der Aufgabe
Neubau
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektwettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Generalplanung & Architektur
Weitere Fachgebiete
Bauingenieurwesen, Elektroingenieur, HLKK-Ingenieur, Landschaftsarchitektur, Sanitäringenieur
Weitere optionale Fachgebiete
Bauleitung / Baumanagement, Bauphysik, Energie, Ökologie, Sicherheitsplanung / -technologie, Betriebsplanung, Weitere
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
Eawag Wasserforschungsinstitut (Hg.): Projektwettewerb Neubau eawag Horw. Kastanienbaum 2019.

Termine

01.05.19
Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen
17.05.19
Einreichung der Fragen
31.05.19
Beantwortung der Fragen
05.07.19
Anmeldung
12.07.19
Datum Ende Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen
15.08.19
Abgabe der Wettbewerbsbeiträge
30.08.19
Abgabe des Modells
04.12.19
Jurybericht

Resultat

1. Rang
1. Preis (CHF 60000)
Hecht (2)
Teamname
Auf der Maur & Böschenstein Architekten ETH/HTL
Generalplanung & Architektur
Auf der Maur & Böschenstein Architekten ETH/HTL
Bauingenieurwesen
Brigger und Käch Bauingenieure AG
Elektroingenieur
Elgi-Plan GmbH
HLKK-Ingenieur
Planea AG
Landschaftsarchitektur
BOGOgarden
Sanitäringenieur
Planea AG
2. Rang
2. Preis (CHF 50000)
nitella
Teamname
Burckhardt + Partner AG
Generalplanung & Architektur
Burckhardt+Partner AG
Bauingenieurwesen
WaltGalmarini AG
Elektroingenieur
mb ingenieure ag
HLKK-Ingenieur
Waldhauser + Hermann AG
Landschaftsarchitektur
vetschpartner Landschaftsarchitekten AG
Sanitäringenieur
Jungenergie Gmbh

Bauphysik
BAKUS Bauphysik & Akustik GmbH
3. Rang
3. Preis (CHF 25000)
unio
Teamname
GKS architekten Generalplaner AG
Generalplanung & Architektur
GKS Architekten Generalplaner AG
Bauingenieurwesen
BG Ingenieure und Berater AG
Elektroingenieur
IBG B. Graf AG, Engineering
HLKK-Ingenieur
Abicht Zug AG
Landschaftsarchitektur
Atelier Oriri Landschaftsarchitekten GmbH
Sanitäringenieur
BG Ingenieure und Berater AG

Energie
brücker+ernst gmbh
Ökologie
brücker+ernst gmbh
Sicherheitsplanung / -technologie
BG Ingenieure und Berater AG
Betriebsplanung
Dr. Acél & Partner AG
Weitere

4. Rang
4. Preis (CHF 20000)
tako
Teamname
GRAAD AG
Generalplanung & Architektur
GRAAD AG
Bauingenieurwesen
Schärli + Oettli AG
Elektroingenieur
HL-Technik AG
HLKK-Ingenieur
HL-Technik AG
Landschaftsarchitektur
GRAAD AG
Sanitäringenieur
HL-Technik AG

Bauleitung / Baumanagement
Ziörjen Baumanagement GmbH
5. Rang
5. Preis (CHF 15000)
Bellevue
Teamname
Froelich & Hsu Architekten, ETH_BSA_ SIA AG
Generalplanung & Architektur
Froelich & Hsu Architekten AG
Bauingenieurwesen
Ingenieurgesellschaft für Bauwesen mbH Schweickhardt & Erchinger
Elektroingenieur
Froelich & Hsu Architekten AG
HLKK-Ingenieur
Gruner Roschi AG
Landschaftsarchitektur
R+B engineering ag
Sanitäringenieur
Gruner Roschi AG
 

Jurymitglieder

Fachleute
Astrid Staufer, Staufer & Hasler Architekten, Frauenfeld (Vorsitz)
Claudia Kromrei, Arch.werkstatt FHS St. Gallen und HS Bremen (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Stefan Rotzler, Landschaftsarchitekt (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Markus Stokar, Stokar + Partner AG, Basel (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Martin Behr, Immobilienmanagement Empa (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Sachverständige
Rik Eggen, Stv. Direktor Eawag (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Gabriele Mayer, Direktionsmitglied und Leiterin Operations Eawag (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Hannes Pichler, Leiter Immobilienmanagement Empa (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Bodo Zimmermann, Leiter Bauherrenvertretung Empa (Mitglied ohne Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Experten
Vlatko Biljaka, HLKKS-Planer Empa (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Germano Covazzi, Elektroplaner Empa (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Andreas Bärtsch, WMM Ingenieure Münchenstein (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Markus Bürgi, Leiter TD Dübendorf (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Beat Kienholz, Leiter TD Kastanienbaum (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Blake Matthews, Nutzervertreter (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Bojan Stevanovic, Swiss Safety Center AG, Wallisellen (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Daniel Gerber, Metron Architektur AG, Kostenplaner (Expertin/Experte mit beratender Stimme)