Kooperationsprogramm 2019-22 der Metropolitankonferenz Zürich. Themenschwerpunkt Industrie und Dienstleistung 4.0

Übrige

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Das aktuelle Kooperationsprogramm zum Themenschwerpunkt Industrie und Dienstleistung 4.0 ruft dazu auf, Projekte im Sinne der Vision für den Metropolitanraum Zürich und des daraus abgeleiteten Schwerpunkteprogramms einzureichen. Die Ausschreibung erfolgt in einem selektiven, zweistufigen Verfahren. Angesprochen werden Fachhochschulen, Universitäten, Verbände, NGOs, Think Tanks und Unternehmen. Es werden praxistaugliche, innovative Projekte gesucht und ausgewählt. Die Projekte bzw. die zu erwartenden Ergebnisse müssen einen Mehrwert für den Verein Metropolitanraum Zürich und seine Mitglieder (Kantone, Städte, Gemeinden) darstellen. Besonders geeignet sind Projekte, welche partnerschaftlich und interdisziplinär umgesetzt werden. Mehr Informationen finden Sie in den Unterlagen.



Eckdaten

Ort
Metropolitanraum Zürich
Kanton
Aargau, Luzern, Schaffhausen, Schwyz, St. Gallen, Thurgau, Zug, Zürich
Auftraggeber (Auslober)
Verein Metropolitanraum Zürich
Baukategorie nach SIA102
Weitere
Art der Aufgabe
Übrige
Beschaffungsform (nach SIA)
Übrige
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Stufen
Zweistufig
Fachgebiet Federführung
Informations- / Kommunikationstechnologie
Weitere Fachgebiete
Elektroingenieur, Projektmanagement
Regionale Einschränkung
GATT-WTO

Termine

14.01.19
Datum Publikation
01.03.19
Abgabe des Modells
24.05.19
Abgabe der Offerte

Jurymitglieder

Fachleute
Noch unbekannt