unterstützt durch

Kongresshaus-Stiftung, Beratungs- und Planungsleistungen

Offerte

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Die vorliegende Ausschreibung im selektiven Verfahren gemäss GATT / WTO hat zum Ziel, ein Planungsbüro zu evaluieren, welches sich unter einem Rahmenvertrag in den kommenden Jahren für den baulichen Unterhalt, die Erneuerung und Weiterentwicklung des Kongresshauses Zürich (Kongresshaus und Tonhalle) verantwortlich zeichnet.



Eckdaten

Ort
Zürich
Kanton
Zürich
Auftraggeber (Auslober)
Kongresshaus-Stiftung Zürich
Baukategorie nach SIA102
Handel und Verwaltung, Kultur und Geselligkeit, Gastgewerbe und Fremdenverkehr
Art der Aufgabe
Erweiterung, Sanierung, Umbau, Umnutzung
Beschaffungsform (nach SIA)
Offerte
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Selektives Verfahren
Fachgebiet Federführung
Architektur
Weitere Fachgebiete
Bauleitung / Baumanagement, Projektmanagement
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
simap.ch

Termine

02.12.19
Datum Publikation
17.01.20
Anmeldung
28.02.20
Abgabe der Offerte