Ittigen Halbanschluss Grauholz

Offerte

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Für das Projekt „Halbanschluss Grauholz“ zwischen Wankdorf und Grauholz an der N01 sind die verkehrlichen Grundlagen zu erarbeiten und verkehrsplanerische und verkehrstechnische Abklärungen notwendig. Der Projektverfasser Verkehr erzeugt die notwendigen verkehrlichen Grundlagen durch Anwendung des Nationalen Verkehrsmodells des ARE (VM-UVEK) ergänzt durch das kantonale Gesamtverkehrsmodell Bern (GVM). Für die Analyse ist der Planungshorizont 2045 massgebend. Die ausgeschriebenen Verkehrsingenieurleistungen sind in den Phasen Generelles Projekt (GP) und Ausführungsprojekt (AP) zu erbringen.



Eckdaten

Ort
Bolligen
Kanton
Bern
Auftraggeber (Auslober)
Bundesamt für Strassen ASTRA
Abteilung Strasseninfrastruktur West
Filiale Thun
Baukategorie nach SIA102
Verkehrsanlagen
Art der Aufgabe
Übrige
Beschaffungsform (nach SIA)
Offerte
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Fachgebiet Federführung
Verkehrsplanung
Regionale Einschränkung
GATT-WTO

Termine

17.12.18
Datum Publikation
15.02.19
Abgabe der Offerte