unterstützt durch

Flankierende Massnahmen Galgenbucktunnel Etappe 5 + 6, Neuhausen am Rheinfall

Offerte

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Ende 2019 wurde der Galgenbucktunnel eröffnet und die Klettgauer-/Schaffhauserstrasse in Neuhausen am Rheinfall vom Durchgangsverkehr entlastet. Ausgehend von einer Situationsanalyse wurden Ziele formuliert, ein Gestaltungskonzept umschrieben und das zukünftige Betriebskonzept erläutert. Dieses diente als Grundlage für die Erarbeitung des vorliegenden Bauprojektes der flankierenden Massnahmen (FLAMA) für die Etappe 5 (Kreuzung Rheinhof, Rheinfallstr. ab Chilesteig – Rheinhof, Kreuzung Rheinfallstr. – Poststr.) und die Etappe 6 (Klettgauerstr. ab Knoten Kreuzstr. – Knoten Rheinhof, Kreuzung Badische Bahnhofstr. mit Klettgauerstr., Kreuzung Rheinhof, Schaffhauserstr. ab Rheinhof – Bushaltestelle Rheinhof).
Gegenstand und Umfang des Auftrags sind die Ingenieurleistungen für das Projekt als Gesamtleiter und als Spezialist für Konstruktion, Bauwerkserhaltung, allgemeiner Tiefbau, Werkleitungsbau, Strassenbau in den Projektphasen 41 – 53 gemäss SIA-Norm 103 (2020).



Eckdaten

Ort
Neuhausen am Rheinfall
Kanton
Schaffhausen
Auftraggeber (Auslober)
Kanton Schaffhausen
Baudepartement
Tiefbau
Baukategorie nach SIA102
Verkehrsanlagen
Art der Aufgabe
Sanierung, Umbau
Beschaffungsform (nach SIA)
Offerte
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Fachgebiet Federführung
Bauingenieurwesen
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
simap.ch

Termine

18.11.22
Datum Publikation
06.01.23
Abgabe der Offerte